Haselnussmakronen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

durch den Quark bleiben die Haselnussmakronen weich

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (82 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 28.02.2009



Zutaten

für
3 Eiweiß
250 g Zucker
250 g Haselnüsse, gemahlen
65 g Quark, 20 % Fett
1 Msp. Zimt
Oblaten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Das Eiweiß zu Schnee schlagen. Quark, Zucker, Haselnüsse und Zimt mischen, Eischnee unterheben.
Von der Masse jeweils 3/4 Teelöffel auf eine Oblate geben und auf ein vorbereitetes Backblech geben.

Im heißen Backofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze ca. 10 - 15 min backen, bis an den Spitzen eine leichte Braunfärbung eintritt.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Talinka85

Superleckeres Rezept! Ich backe dies Makronen schon seit einigen Jahren und sie sind immer super! Ich fülle die Masse in einen Spritzbeutel und spritze sie mit einer Sterntülle auf die Oblaten.

20.12.2021 18:19
Antworten
Marialfalafel

Ich habe noch Zimt, Nelken und Kakao dazu gegeben. Welch ein Gedicht!

18.12.2021 07:40
Antworten
Belsina83

Ich backe diese Makronen nun schon nach genau diesem Rezept seit vier Jahren. Mein Mann wünscht sie sich zur Weihnachtszeit mindestens 1x die Woche und auch in der weihnachtlichen Plätzchentüte zum Verschenken dürfen sie nicht fehlen. Immer wieder lecker. Ich verziere sie dann oft noch mit geschmolzener Schokolade. Danke für dieses Rezept.

03.12.2021 17:16
Antworten
neriZ.

Wunderbar.....und die Idee mit dem Quark ist toll Ein sehr geling sicheres Rezept, danke dafür Gruß Neri

06.12.2020 10:02
Antworten
Spitzmaus12

Welchen Durchmesser haben die Oblaten?

28.11.2020 20:19
Antworten
Grinsekatze13

Super! Die waren schneller weg als ich sie gemacht habe!

13.12.2010 11:23
Antworten
MissInfinity

Hallo Cenamparo Vielen Dank! Werde sie gerne nachbacken ;-) Sonnige Grüsse MissInfinity

02.12.2010 09:57
Antworten
MissInfinity

Wie lange halten sich die Dinger denn. Wird der Quark nicht sauer?

30.11.2010 08:35
Antworten
Cenamparo

Hallo MissInfinity, der Quark wird nicht sauer, er ist ja gebacken. Die Makronen sind haltbar wie andere Plätzchen auch - ca. 4-6 Wochen. Hoffe damit weitergeholfen zu haben Gruß Cenamparo

30.11.2010 21:31
Antworten
blondi43

Hallo hab die Markone gestern probiert, sind sehr lecker, ganz weich. Hab sie noch mit etwas Eiweiss und einer ganzen Haselnuss garniert. Vielen Dank für das Rezept und frohe Weihnacht Gruß Heike

15.12.2009 19:49
Antworten