Bananen in Blätterteig, herzhaft


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 22.06.2003 517 kcal



Zutaten

für
8 Scheibe/n Blätterteig, TK, quadratisch
8 Banane(n), kleine
4 EL Senf, (keinen süßen!)
1 EL Sahne
1 Zwiebel(n), sehr fein gehackt
½ TL Curry
Salz und Pfeffer
1 Ei(er), zum Bestreichen
Tabasco

Nährwerte pro Portion

kcal
517
Eiweiß
7,18 g
Fett
26,21 g
Kohlenhydr.
59,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Blätterteig auftauen.
Senf, Sahne und Zwiebel (ich lasse die Zwiebel weg) vermischen und mit Curry, Pfeffer, Salz und Tabasco abschmecken. Auf die Blätterteigquadrate streichen. Die Ränder mit Eiweiß bepinseln. Bananen auf die Teigscheiben setzen und einhüllen. Den Teig mehrmals einstechen, mit Eigelb bestreichen und auf ein mit kaltem Wasser abgespültes Blech geben. Im vorgeheiztem Ofen ca. 20 min. bei 220 Grad backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SilverShamrock

Ich hatte Lust auf Bananen, wollte aber eher etwas Deftiges und bin deswegen auf das Rezept gestoßen. Meine Güte, ist das lecker... Unkompliziert und doch was besonderes. Bei uns gab es eine süß-saure Currysoße als Dip dazu.

16.08.2020 10:08
Antworten
Schleckerbär

Habe das Rezept nachgebacken. Nach meinem Geschmack ist die Senfnote zu dominant. Für alle, die gerne Senf essen, mag dieses Rezept ein Highlight sein; für mich leider in dieser Ausführung nicht. Sorry! Werde den Senf beim nächsten Mal durch Tahina ersetzen; das schmeckt dann sicher etwas orientalischer. LG Schleckerbär

08.10.2013 19:18
Antworten
SonKiKong

Hallo Elvys, könntest du das Rezept von der Soße auch hochladen? Das klingt sehr interessant und ich werde das die Woche über noch ausprobieren! Liebe Grüße SonKiKong

19.12.2011 19:22
Antworten
evlys

Hallo SonKiKong, ein richtiges Rezept mit Mengenangaben habe ich gar nicht. Einfach Creme fraiche mit Naturjoghurt (nicht unbedingt den 0,1 %gen) mischen, Senf nach Belieben dazugeben und mit Curry, Pfeffer aus der Mühle, Salz, ganz wenig Zucker und evt. noch einen Spritzer Essig abschmecken. Grüße Evlys

19.12.2011 21:56
Antworten
evlys

Hallo Elke, bei uns gibt es immer eine Curry-Senfsauce auf Creme Fraiche- und Naturjoghurtbasis dazu. Schärfe nach persönlichem Geschmack :-) Grüße und viel Spaß beim Ausprobieren Evlys

02.12.2011 20:08
Antworten
nullkommanix

Mein Freund war sehr kritisch - klingt zugegebenermaßen auch ein bisschen komisch. Aber ich kann nur sagen: Leute probiert es aus! Sehr lecker!

13.03.2006 21:18
Antworten
Vogal

habs heute gemacht, Bananen in halbzentimeter dicke scheiben geschnitten, dann so Zuckerförmig den Blätterteig rum gewickelt... Finds total Lecka, bin Gespannt wies morgen Abend auf der Fete ankommt :) VogaL

03.02.2006 00:31
Antworten
feinschmeckerbäuchlein

klingt ja meggagut. wenn es auch so schmeckt werde ich mal wieder sehr glücklich sein leckere grüße sabine

26.11.2004 13:38
Antworten
Pewe

ist eine schöne Kleinigkeit vorweg

25.06.2004 15:43
Antworten
qld123

habe das mit meinen eigenen bananen gemacht sehr lecker gruss armin

07.01.2004 22:56
Antworten