Bewertung
(22) Ø4,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
22 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.02.2009
gespeichert: 426 (8)*
gedruckt: 8.264 (28)*
verschickt: 26 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.04.2007
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

0,7 Liter Saft (Fliederbeersaft)
0,3 Liter Wasser
Gewürznelke(n)
1 Stange/n Zimt
150 g Zucker
2 EL Speisestärke
Äpfel
Birne(n)
150 g Grieß (Hartweizengrieß)
1 Pck. Vanillezucker, evtl. 2 Pck.
1/2 Liter Milch
5 TL Zucker
Ei(er)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Grießklöße die Milch zum Kochen bringen, den Grieß, den Zucker und den Vanillezucker und zum Schluss das Ei unterrühren. In eine Schüssel umfüllen und fest werden lassen.

Für die Suppe den Fliederbeersaft mit Zucker aufkochen. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser verrühren und den Saft damit binden.

Die Äpfel und Birnen schälen, die Kerngehäuse ausstechen und das Obst in Würfel schneiden. Die Apfelwürfel in der Suppe kurz mitkochen, danach auch die Birnenwürfel kurz erhitzen.

Nun vom Vanillegrieß kleine Nocken abstechen und in die Fliederbeersuppe legen. Sobald diese oben schwimmen, die Suppe anrichten (schmeckt aufgewärmt noch einen Zacken besser).

Bei Muttern gibt es vor der Suppe noch Kartoffelpuffer mit Apfelmus.