Pflaumeneis


Rezept speichern  Speichern

für 1 Liter Eis

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 26.02.2009



Zutaten

für
500 ml Milch
5 Eigelb
65 g Zucker
350 g Pflaumenmus
1 Prise(n) Zimt
5 Pflaume(n)
250 ml Sahne
50 ml Weinbrand

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 35 Minuten
Eigelb mit Zucker schaumig rühren. Milch erhitzen und über das Eigelb gießen. Verrühren und wieder leicht erhitzten. Unter ständigem Rühren solange erhitzen, bis es verdickt.
Pflaumenmus, Weinbrand und Zimt hinzufügen und verrühren. Pflaumen in feine Scheiben schneiden und integrieren. Erkalten lassen.
Sahne steif schlagen und unterheben. Eis in einer Plastikdose in das Tiefkühlfach für ca. 5 Stunden stellen. Am besten jede Stunde durchrühren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sibs74

Ich hab's genau so gemacht wie beschrieben und es war perfekt!

21.11.2016 13:21
Antworten
shakin_roga

Seid 2 Monaten habe ich eine Eismaschine und experimentiere ein bisschen bzw. probiere verschiedene Rezepte aus. Ich habe Ei und Zucker in einer Rührschüssel Schaumig geschlagen und die Milch im Topf erhitzt. und dann die leicht abgekühlte Milch über die Eiermasse gegeben und das ganze im Milchtopf wieder erhitzt. So habe ich das Rezept verstanden und es hat bestens geklappt. das Eis wurde sehr würzig und cremig und auch das tiefgefrieren des Restes klappte gut und wurde nicht so fest wie meine anderen Eisversuche. Lediglich die Mengenangaben passen nicht. Ich habe die Mengen auf 2 Eigelbe heruntergerechnet und hatte nachher etwa 3/4 Liter Eis. Beim nächsten mal versuche ich es mit Pflaumenkonfitüre bzw. dem etwas helleren Pflaumenmus meiner Mutter (ich hoffe, ich kriege ein Glas). Das ist aber persönliche Geschmackssache, von mir dennoch 5 Sterne

12.08.2012 18:57
Antworten
ramona61

Hallo Jacktel, wir haben Dein Rezept getestet und finden das Eis sehr lecker. Bei der Zubereitung hatten wir ein paar Probleme bis wir die Milch/Ei/Zuckermasse verdickt bekamen. Wir haben das im Wasserbad gemacht und dazu muss das Wasser sieden und man muss ziemlich fleißig rühren. Geht wahrscheinlich auch ohne Wasserbad, aber dann muss man noch mehr aufpassen, dass die Masse nicht gerinnt. Aber die Idee mit dem Pflaumenmus ist super - das gibt ein ganz tolles Aroma. Ach, bei uns ergab das insgesamt fast 1,5 l Eis... Das Eis werden wir sicher wieder machen ... Liebe Grüße Ramona61

23.01.2011 20:04
Antworten