Vegetarisch
Party
Aufstrich
Käse

Rezept speichern  Speichern

Sonne aufs Brot - Frischkäseaufstrich

für Curryliebhaber - superschnell - gut als Mitbringsel für Büffets

Durchschnittliche Bewertung: 4.19
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 26.02.2009



Zutaten

für
1 Becher Frischkäse, 200 g
1 kleine Zwiebel(n)
2 EL Rapsöl
1 TL Currypulver (Thai-)
½ TL Kräutersalz
etwas Pfeffer, weiß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Zwiebel würfeln, in Rapsöl glasig dünsten, währenddessen den Curry einstreuen und mit braten. Die Zwiebelmasse abkühlen lassen. Unter den Frischkäse mischen. Würzen.

In einem Glas im Kühlschrank hält sich der Aufstrich 5-8 Tage.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Neuwerkerin

Sehr leckerer Aufstrich. ich habe auch drei getrocknete Datteln kleingehackt und untergerührt.

05.01.2019 09:43
Antworten
Mirabella7704

Sehr lecker! Ich habe eine kleine Abweichung vom Rezept vorgenommen und kleingeschnittene Datteln dazu gegeben.

24.02.2014 21:41
Antworten
vanzi7mon

Hallo, getrocknete Datteln dazuzugeben ist auch eine sehr gute Idee. Das gibt dem Aufstrich eine ganz neue Geschmacksrichtung. LG vanzi7mon

25.02.2014 08:36
Antworten
finnin_06

Hallo! Der Curry-Aufstrich ist ganz gut angekommen. Es lohnt sich, den Zwiebeln viel Zeit zum weich werden in der Pfanne zu geben. Beim nächsten Mal muss ich eine andere Curry-Mischung probieren, mit dieser hat es mir nicht kreativ genug geschmeckt, aber da kann ja das Rezept nichts dafür :)

06.05.2013 12:13
Antworten
vanzi7mon

Hallo finnin, ja, die verschiedenen Currys ergeben sehr unterschiedliche Geschmäcker. Ich nehme gerne die aus dem Reformhaus oder Bioladen. Viel Spaß beim weiteren Ausprobieren und danke fürs Rezepttesten. LG vanzi7mon

07.05.2013 09:00
Antworten
Baumfrau

Hallo! Weils kürzlich nur puren Frischkäse ohne Chemie im Supermarkt gab - mach ich derzeit unsere Frischkäse-Zubereitungen selbst, und nun eben auch die (schon länger vorgemerkte) "Sonne aufs Brot". Ich denke, wir werden jetzt häufig (immer?) nur noch den Frischkäse-pur kaufen - die selbstgemachten Aufstriche sind viel leckerer - und vor allem diese Curry-Version hier hats mit echt angetan, weil sie sooooo köstlich ist! Auch fürs Büro-Frühstück werd ich sie mal mitnehmen - zumal sie so fix zubereitet ist. Hab meinen persönlichen Curry genommen, anstelle von Kräutersalz einfach etwas Himalajasalz-pur und mit dem Curry noch ein Stück geraspelten Apfel zugegeben und mitgedünstet. Ehrlich: Ich könnte mich reinlegen - und gar nicht mehr aufhören mit essen! =) Fotos folgen - als Dankeschön fürs Rezept! Sonnige Grüße vom Bäumchen.

03.11.2010 09:38
Antworten
vanzi7mon

Hallo Baumfrau, danke fürs Ausprobieren. Die Idee mit dem Apfel ist genial. Den wirds beim nächsten Mal auch geben. Ich nehme Ziegenfrischkäse (Unverträglichkeit von Kuhmilch), das ist noch etwas würziger, aber nicht jedes Menschen Sache. Und die Bilder sind toll. Die Brote zum Reinbeissen. Vielen Dank. LG vanzi7mon

23.11.2010 10:06
Antworten
bibi44

Hallo, habe heute Dein Frischkäseaufstrich gemacht. habe leider kein Thai Curry gehabt, habe scharfen genommen. Kräutersalz war mir auch alle, habe Pizzakräutersalz genommen und ganz wenig Pfeffer und Salz. Mir hat dieser Brotaufstrich gut geschmeckt, werd ich jetzt öfter machen, danke für's Rezept, gib Dir 4 Punkte. LG Bibi

24.05.2010 17:54
Antworten
vanzi7mon

Hallo bibi, Ich freue mich über die gute Bewertung. Ich mache den Aufstrich oft für Feste zu Bagette und Käseplatte - neben anderen Aufstrichen. Das wichtigste ist der Curry, der muss dem eigenen Geschmack entsprechen, da gibts so viel Unterschiede. Mutige und ausgefallene Idee, Curry mit Pizzasalz zu kombinieren - aber wie man sieht, hat auch das gut geschmeckt. Vielen Dank fürs Ausprobieren. LG vanzi7mon

25.05.2010 07:56
Antworten
bibi44

Das wichtigste fand ich auch mit den gedünsteten Zwiebeln, hatte ich auch so noch nicht gemacht. Dann hab ich Rapsöl mit Buttergeschmack 'Albaöl' genommen, lecker. Nächste mal mach ich nach Deinen Angaben. Setz doch mal ein Bild rein. LG

25.05.2010 09:43
Antworten