Vegetarisch
Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Suppe
Winter
gebunden
gekocht
kalorienarm
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bunte Kartoffelsuppe mit Croûtons

Vegetarisch und schnell gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 26.02.2009



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), mehlig kochend
3 große Möhre(n)
¼ Knolle/n Sellerie
1 dicke Porreestange(n)
2 EL Butter
½ Becher Sahne
1 Liter Gemüsebrühe
4 Scheibe/n Toastbrot
Salz
Muskat
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Kartoffeln schälen, klein schneiden und ca. 20 Minuten kochen.
Während die Kartoffeln kochen, Gemüsebrühe aufkochen und das geputzte und klein geschnittene Gemüse darin kochen. Einen ausreichend großen Topf verwenden.
Die nicht abgeschütteten Kartoffeln stampfen und mit Butter und Sahne vermischen und zu dem gekochten Gemüse geben, eventuell mit zusätzlicher Brühe bis zur gewünschten Konsistenz auffüllen.
Aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Den Toast entrinden, in Würfel schneiden und in wenig Fett goldbraun rösten. Croûtons über der Suppe verteilen und servieren.

Tipp:
Für Fleischesser eignet sich als Einlage gewürfelter und angebratener durchwachsener Speck oder Schinkenwürfel oder Mettwurstscheiben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!!

12.02.2018 10:58
Antworten
cookiepants

Ich habe die Suppe jetzt schon mehrmals gekocht und sie ist wirklich lecker!! :) Als Tipp: Beim ersten Mal wurde die Suppe viel zu flüssig, da man das Wasser der Kartoffeln nicht abgießen soll und es auch nur 1 kg Kartoffeln sind. Nach mehrmaligem ausprobieren, finde ich besser einen ganzen 2,5 kg Sack Kartoffeln zu verwenden und außerdem das Wasser zu 2/3 abzugießen. Dann wird die Suppe schön cremig. Wem das dann zu fest ist, der kann ja mit Brühe immer noch verdünnen :)

08.03.2011 23:00
Antworten
elitsa1973

Uns allen hat die Suppe sehr gut geschmeckt! Lecker!:-)

23.08.2010 10:30
Antworten