Zutaten

Schweinelende
200 g Pfifferlinge, frisch oder Dose
200 g Weintrauben, weiß
1 Pck. Feldsalat
1/2 Bund Lauchzwiebel(n)
1 Scheibe/n Toastbrot
12 Blätter Salbei
12 Scheibe/n Bacon
1 Glas Weißwein
1 Glas Hühnerbrühe
100 ml Sahne
1/2 TL Essig (Himbeer-)
1/2 TL Essig (Bärlauch-)
3 EL Olivenöl
1 Prise(n) Zucker
  Salz
  Pfeffer, bunt oder weiß
400 g Tagliatelle
  Öl, zum Braten
  Mehl, zum Binden
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Pfifferlinge putzen, Trauben waschen und halbieren, Feldsalat putzen, den unteren Teil der Lauchzwiebeln klein schneiden und einen kleinen Teil für das Salatdressing zurücklegen.

Die Schweinelende in 12 Stücke schneiden und platt klopfen. Mit jeweils 1 Salbeiblatt und Baconspeck umwickeln und mit einem Zahnstocher feststecken. Anschließen mit Salz und Pfeffer würzen. Die Lenden in heißem Öl von beiden Seiten ca. 5 min braten. Danach im Backofen warm stellen, vorher ein bisschen Bratenfett drüber gießen, sonst wird es zu trocken.

Den Rest vom Bratenfett mit den Lauchzwiebeln andünsten, die Pfifferlinge ebenfalls kurz mit andünsten. Mit Wein, Hühnerbrühe und Sahne ablöschen und kurz einkochen. Trauben, und die Lende mit dem Bratensaft dazugeben und weitere 10 min auf mittlerer Stufe köcheln. Die Sauce mit einer Mehlspitze binden. Eventuell mit Pfeffer und Salz nachwürzen.

Olivenöl, Himbeeressig und Bärlauchessig mit den restlichen Lauchzwiebeln, Pfeffer, Salz und 1 Prise Zucker verrühren. Den Feldsalat dazugeben und 5 min ziehen lassen. Den Toast toasten und am besten mit einer kleinen Schere in kleine Stücke schneiden und separat zum Salat reichen.

Die Tagliatelle nach Vorschrift kochen.

Wer die Sauce etwas kräftiger möchte, kann dem Bratensaft noch Hühnerbrühe Konzentrat (1Tl) hinzufügen. Dieses Rezept ist mit vielen Pfifferlingen, wer das nicht mag, kann auch die Hälfte nehmen.