Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schokomuffins

Muffins mit zart schmelzenden Schokostückchen, für 12 Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 26.02.2009 3103 kcal



Zutaten

für
125 g Butter
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Ei(er)
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
100 ml Milch, fettarm, 1,5% Fett
½ Tafel Schokolade, Vollmilch
½ Tafel Schokolade, zartbitter

Nährwerte pro Portion

kcal
3103
Eiweiß
54,11 g
Fett
151,72 g
Kohlenhydr.
377,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Butter, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und mischen bis eine gebundene Masse entstanden ist. Eier unterrühren. Die Schokolade in kleine Stücke hacken und dazu geben. Mehl, Backpulver und Milch dazugeben und den Teig glatt rühren.
Den Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen und im Ofen bei 180°-200° etwa 20 min backen. Danach nach Belieben dekorieren oder einfach so genießen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nefertari_su

Total lecker! Habe mich genau ans Rezept gehalten.

03.05.2016 16:26
Antworten
cupcakefever

Ich habe noch Kakaopulver und etwas mehr Milch und Zucker ergänzt. Selbst hab ich sie nicht probiert, aber trotzdem wurden die Muffins sehr, sehr viel gelobt, also hat sich das Backen gelohnt :-)

11.10.2013 21:25
Antworten
TheKerschtl

sehr lecker, ich hab die Schokolade durch 2 EL Kakao und 100g schokolierte Nüsse/Rosinen ersetzt, die ich gehackt habe, ausserdem hab ich noch ein wenig Orangenschale und einen Spritzer Amaretto mit reingegeben... Meine gelbe Glasur (siehe Bild) passt zwar eher zu Halloween, aber es kam überall super an Danke für das Rezept! LG TheKerschtl

19.11.2011 15:43
Antworten
Sonnenbäckerin

Ich habe sie am Wochenende gebacken, natürlich sind jetzt keine mehr übrig ;) Ein sehr tolles, simples Rezept das zu dem noch total lecker schmeckt ♥ Daumen hoch ;)

08.11.2011 14:55
Antworten
Gelöschter Nutzer

Danke für die tolle Rückmeldung!! Gruß, MounaBouna

30.04.2011 00:24
Antworten
nussfan

Kurze Frage, ein Päckchen Packpulver reicht normalerweise bei einem Rührteig für 500g Mehl. Dieser Teig hier hat allerdings nur die Hälfte Mehl. Ist es nicht viel zu viel BP für die Menge?

15.11.2010 08:48
Antworten
Gelöschter Nutzer

Du Recht, allgemein gilt : 1 Pck. Backpulver ist für 500g Mehl gedacht. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Muffins bei 1/2 Pck. zu flach und nicht locker genug waren. Grüße, MounaBouna

30.04.2011 00:27
Antworten
LiliVanilli

Hallöchen ! Einfach köstlich !!! Danke für das leckeres, feines Rezept !!! Herzliche Grüße LiliVanilli

27.07.2010 11:42
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, hab sie nicht nur grad (vor 1 Std.) aus dem Ofen geholt, sondern auch gleich probiert. Schmecken sehr lecker. Danke für das Rezept. LG Aysha

22.10.2009 12:12
Antworten
Schnucklpueh

Grade aus dem Ofen geholt =).. mal schaun wie sie schmecken ! Bis jetzt is mein Eindruck aber sehr gut =)

03.09.2009 21:59
Antworten