Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.02.2009
gespeichert: 21 (0)*
gedruckt: 340 (3)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.07.2007
31 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
80 g Parmesan, frisch geriebener
250 g Maisgrieß
10  Sardellenfilet(s), eingelegte
100 g Butter
1 TL Salz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 550 kcal

In einem großen Topf 1 Liter Salzwasser aufkochen. Den Maisgrieß einrieseln und etwa 40 Min. köcheln lassen, dabei möglichst kräftig rühren.
Backofen auf 220°C vorheizen.

Inzwischen die Butter schmelzen (aber nicht bräunen!). Eine feuerfeste Form mit Butter ausstreichen.

Wenn der Maisbrei sich vom Topfboden und den Wänden löst, hat er die richtige Konsistenz und wird in die gebutterte Auflaufform umgefüllt und glatt gestrichen.

10 Sardellenfilets abspülen und auf Küchenpapier abtrocknen. Diese dann klein schneiden und über die Polenta verteilen.

Das Ganze mit der Hälfte der zerlassenen Butter beträufeln und der Hälfte des geriebenen Parmesans überstreuen. Nun im vorgeheizten Backofen 10 Minuten überbacken. Die restliche zerlassene Butter und den Parmesan dazu servieren.

Wir haben einfach einen in saurer Sahne und Dill angemachten frischen Salat dazu gegessen, da ja die Polenta selbst sehr nahrhaft ist.