Toms Erdnuss - Karamell - Kuller


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Für 60 Stück, schmecken nicht nur Weihnachten

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 25.02.2009



Zutaten

für
100 g Erdnüsse (Erdnusskerne im Honig-Mantel)
10 Bonbon(s) (Sahnetoffees, Karamellbonbons)
250 g Weizenmehl
½ TL, gestr. Backpulver
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei(er)
100 g Butter, oder Margarine, weiche
3 EL Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Backbleche mit Backpapier belegen. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.

Die Erdnüsse fein hacken und die Sahnetoffees in jeweils 6 kleine Stückchen schneiden.

Das Mehl und das Backpulver in eine Rührschüssel sieben und vermischen. Zucker, Vanillezucker, Ei und Butter oder Margarine hinzufügen und alles mit einem Handrührgerät mit Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten.
Den Teig zu einer Rolle von etwa 60 cm Länge und diesen in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Jeweils 1 Stückchen Sahnetoffee mit dem Teig umhüllen und zur Kugel formen. Kugeln in etwas Milch wenden oder in einem Becher mit Milch eintauchen und in den gehackten Erdnüssen wälzen.

Die Kugeln auf das Blech legen und bei 160 Grad ca. 18 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Blattgrün

Super lecker, auch wenn aus den "Kullern" bei mir beim Backen eher Fladen geworden sind. Der Geschmack ist perfekt! Die Nussmenge zum Ummanteln hat bei mir auch nicht gereicht, hab einfach mit gesalzenen Erdnüssen aufgefüllt. Man kann auch Sahnetoffee und Gewürznüsse zum Ummanteln selbst machen, dann dauerts eben etwas länger mit der Vorbereitung. Danke für dieses tolle Rezept

18.12.2020 07:28
Antworten
potzi77

Ich mach die Kuller immer für meine Schwester als Beigabe im Geschenke-Paket, für mich alleine wäre mir der Aufwand zu groß. hab diesmal keine Honig-Erdnüsse bekommen, bin auf Haselnusskrokant ausgewichen, auch sehr lecker.

16.12.2018 09:49
Antworten
Skotty128

da fehlt ein Ei mit nur einem Ei wird das nix mit dem Teig.

02.03.2016 16:21
Antworten
minou1109

Diese Teile sind so was von lecker. Einfach klasse. Danke für das tolle Rezept. Minou 1109

26.11.2015 14:08
Antworten
anjamarianja

Geschmacklich super! Diese Kekse/ Plätzchen sind etwas besonderes und schmecken super lecker. Die Zubereitung ist etwas mühselig (die Bonbons waren schwierig zu schneiden) und die Nussmenge zum Umhüllen war etwas zu wenig (aber das lässt sich ja schnell ändern) aber ansonsten super!

01.12.2014 12:28
Antworten
EisbaerinBln

Diese Kekse machen echt süchtig! Da ich keine Honigerdnüsse bekommen habe, mußte ich auf honiggeröstete Macadamianüsse ausweichen, was aber für meinen Geschmack auch extrem lecker gewesen ist. Leider bin ich mit der Menge der Nüsse nicht ausgekommen, aber vielleicht bin ich beim Wälzen der Kugeln auch zu großzügig vorgegangen. Da ich das Endprodukt aber so toll finde, würde ich demzufolge die Menge der Nüsse beim nächsten Mal verdoppeln.

04.07.2010 09:21
Antworten
Schokoladenkeks

Das hört sich ja ganz besonders lecker an und sieht auch super aus. Ich würde das Rezept gerne mal ausprobieren, aber kann leider nichts mit den Erdnüssen in Honig-Mantel anfangen. Wo bekommt man die? Gibt es da einen speziellen Hersteller? LG schoki

05.05.2010 14:43
Antworten
Toms_Gerichteküche

Hallo, also bei uns gibts die beim Real in der Chips, bzw. Snackecke. Hersteller weiß ich jetzt nicht. Gruß tom

05.05.2010 20:56
Antworten
Schokoladenkeks

Danke für die schnelle Antwort. Einen Real haben wir hier. Ich werde mich da mal auf die Suche machen.

05.05.2010 21:56
Antworten
schulzi2511

Geschmacklich würde ich 4 Sterne geben, da ich aber von dieser Idee mit dem BonBon -Kern SOOOOOOOOOOOOOOO begeistert bin, gebe ich 5* !! Habe diese Kuh-Bonbons genommen und für die Nuss-Hülle ganz normale ungesalzene Erdnüsse. Wirklich was Besonderes!!!!!!!! Danke & LG Anke.

08.04.2010 20:30
Antworten