Pasta mit Meeresfrüchten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

WW - geeignet (Sattmacher für 5,5 P.)

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 24.02.2009 673 kcal



Zutaten

für
1 TL Olivenöl
6 Lauchzwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n), gepresst
400 g Tomate(n), gewürfelt
400 g Meeresfrüchte (TK)
400 g Spaghetti
Wasser (Salzwasser)
Salz und Pfeffer, weißer
1 Prise(n) Chilipulver
2 TL Petersilie, gehackte
evtl. Chilischote(n), rote, frisch

Nährwerte pro Portion

kcal
673
Eiweiß
25,42 g
Fett
28,65 g
Kohlenhydr.
77,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Spaghetti im Salzwasser kochen. Eine beschichtete Pfanne dünn mit Olivenöl ausstreichen. Frühlingszwiebeln und Knoblauch für 2 – 3 min. anschwitzen, die Tomaten hinzufügen und 5 min. köcheln lassen. Die Meeresfrüchte abspülen und abgetropft zu den Tomaten geben. 2 – 3 min. kochen lassen.

Die Soße über der Pasta verteilen und verrühren. Mit Pfeffer und Salz würzen. Mit der Petersilie bestreuen und servieren.

Tipp: Für die Extrawürze kann man den Frühlingszwiebeln beim Anbraten einige Ringe frische rote Chili hinzufügen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, heute Mittag gab es deine Pasta mit Meeresfrüchten, das war ein feines, einfaches, schnell gemachtes und leckeres Essen. Hab vielen Dank für das schöne Rezept!! Liebe Grüße Mooreule

22.06.2019 16:05
Antworten
Törtchen-1978

Hallo, haben gerade das Rezept nach gekocht , ist super schnell gemacht und sehr lecker, wir werden das nächste mal etwas Flüssigkeit in Form von Wein und Tomaten probieren damit wir etwas mehr Soße haben 😊

19.08.2017 20:10
Antworten
katzenmutter1958

Schnell gemacht und sehr lecker!

21.08.2016 21:52
Antworten
kziegler

HAllo, musste leider die Tomaten weglassen, - aber war seeeeeehr lecker - und irgendwie haben sie mir gar nicht gefehlt. LG, Karen

01.03.2016 04:02
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Keksi, das schmeckt einfach gut! Herrlich frisch und fruchtig mit leicht säuerlicher Note, die Limetten (Foto) hätts gar nicht mehr gebraucht. Das Rezept ist echt fein und einfach zuzubereiten und wenn ich mal wieder Pasta mit Meeresfrüchten zubereite, dann nach diesem Rezept! LG Manokia

27.08.2015 14:03
Antworten
leonieundlenja

Heute habe ich spontan dieses leckere Rezept ausprobiert. Habe alles so gemacht wie beschrieben und meine Familie war begeistert. Der einzige Unterschied war das ich Dosen Tomaten verwendet habe. Es schmeckt sehr lecker.

08.01.2015 19:02
Antworten
koch-Hexe

Hallo Keksi, gestern habe ich spontan dieses Rezept ausprobiert. Die Sauce ist einfach zuzubereiten und echt lecker! Sogar meinem kritischen Schatzi hat es geschmeckt... :-) Für die Sauce habe ich frische, gehäutete Strauchtomaten genommen. Das Gericht wird es auf jeden Fall noch mal geben. Das nächste Mal werde ich einen Schuss Weißwein zufügen... Vielen Dank für das leckere Rezept. LG Koch-Hexe

12.06.2009 18:05
Antworten