Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.02.2009
gespeichert: 33 (0)*
gedruckt: 152 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.11.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
125 g Butter
75 g Zucker
Ei(er)
1 TL Backpulver
250 g Mehl
  Für den Belag:
Orange(n), unbehandelt, abgeriebene Schale
125 g Mandel(n), gemahlen
150 g Zucker
  Orangensaft
  Für die Glasur:
100 g Puderzucker
  Orangensaft
  Mandel(n), gehackt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 10 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Teig aus den angegebenen Zutaten in der angegebenen Reihenfolge herstellen. Teig halbieren und zu zwei Kugeln formen.

Zwischen zwei Blättern Pergamentpapier die Teigkugel legen und mit einem rundem Frühstücksbrett platt drücken. Mit einem Nudelholz den Teig bis auf die Größe der Springform ausrollen. Den Springformboden auflegen und den überstehenden Teigrand abschneiden. Die Teigplatte auf dem Pergamentpapier und auf einem runden Frühstücksbrett (oder einem flachen Teller) in den Gefrierschrank legen. Diese Teigplatte wird später zum Deckel.
Den zweiten Teigteil auch zur Teigplatte machen und auf Pergamentpapier (Pergamentpapierrand auf 5 cm gekürzt) und dem Springformboden in den Kühlschrank stellen.

Orangenmasse herstellen. Dabei nur soviel Orangensaft verwenden, dass die Masse dick - breiig wird.

Den „Boden“ aus dem Kühlschrank holen, in die Springform einspannen, dabei das Pergamentpapier in der Springform nach oben legen und mit der Orangenmasse gleichmäßig bestreichen. Den „Deckel“ aus dem Gefrierschrank holen und auflegen. Deckel mit spitzem Messer mehrfach einstechen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C (Umluft) 20 Minuten backen.

Puderzucker mit soviel Orangensaft verrühren, dass die Glasur streichfähig wird.

Auf den ofenheißen Deckel zügig die Glasur streichen und zügig die gehackten Mandeln streuen. Direkt im Anschluss die Schnittchen in der Größe von ca. 2 x 3 cm schneiden.

Die Schnittchen einzeln auf Holzbretter o. ä. einzeln absetzen und einen besser zwei Tage „trocknen“ lassen.