Bewertung
(4) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.06.2003
gespeichert: 154 (0)*
gedruckt: 1.038 (3)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
985 Beiträge (ø0,16/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Äpfel
1/2 Liter Apfelsaft
30 g Speisestärke
1 EL Calvados
Kiwi(s)
Vanilleschote(n)
1/2 Liter Milch
Ei(er)
40 g Zucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die geschälten Äpfel vierteln, entkernen und quer in dünne Scheiben schneiden. Den Apfelsaft bis auf drei EL in einem Topf erhitzen, die Apfelstückchen zugeben und 5 Minuten kochen lassen. Die Speisestärke mit dem restlichen Apfelsaft mischen, zu den Äpfeln rühren und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Nach belieben mit Calvados verfeinern. Die Grütze in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen. Die Kiwis schälen, würfeln und unter die fast kalte Grütze mischen.
Für die Vanillecreme die Vanilleschote aufschneiden und das Mark heraus schaben. Mark und die ausgekratzte Schote mit der Milch in einem Topf erhitzen. Die Eier trennen, Eigelb und den Zucker in einer Metallschüssel cremig rühren. Die heiße Vanillemilch dazugießen und alles über einem heißen Wasserbad mit einem Schneebesen dickschaumig aufschlagen. Die Vanillecreme vom Wasserbad nehmen und etwas auskühlen lassen. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Sauce ziehen. Die Sauce zu der Grütze reichen.