Backen
Brot oder Brötchen
einfach
Gluten
Lactose
Party
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kleine Partybrötchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 24.02.2009 1033 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
1 TL Zucker
1 TL, gestr. Salz
200 g Kräuterquark
75 ml Wasser, lauwarmes

Nährwerte pro Portion

kcal
1033
Eiweiß
53,99 g
Fett
3,11 g
Kohlenhydr.
190,28 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Mehl mit der Hefe, dem Zucker und dem Salz gründlich vermischen. Anschließend den Quark und das Wasser zufügen und zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten und kleine Brötchen formen. Auf ein Blech setzen und nochmals gehen lassen, bis sich das Volumen sichtbar vergrößert hat.
Im vorgeheizten Ofen bei 240°C etwa 15-20 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, die Brötchen sind superlecker, die mach ich auf jeden Fall wieder!! Danke für das tolle Rezept!! Liebe Grüße Mooreule

01.01.2019 20:43
Antworten
daniela__71

sehr leckere brötchen lg daniela

27.11.2015 08:08
Antworten
selke007

Hallo Nicky, ich habe diese Brötchen letztes Jahr zum Grillen gebacken. Sie kamen super auch bei unseren erwachsenen Kindern an, welche schon fast food verwöhnt sind. Aber diese Brötchen haben sie überzeugt. Die nächste Grillsaison kommt bestimmt und da wird es sie wieder geben - frisch aus dem Ofen :-) ! LG Silke

11.03.2012 09:03
Antworten
Benesch

Hallo Anika, vielen Dank für das tolle und leckere Rezept. Ich habe frische Hefe genommen und es hat super funktioniert. Die gibt es jetzt öfters. Liebe Grüße Silvia

12.03.2009 14:13
Antworten
Nicky0110

Hallo Silvia, Man kann die Brötchen beliebig groß machen. Bei mir ergab es bei der Mengenangabe etwa 12 Brötchen. LG, Anika

10.03.2009 19:46
Antworten
Benesch

Hallo Nicky, das Rezept hört sich toll an. Ich möchte es gerne probieren, möchte aber gerne wissen, wieviel Stück es gibt. Danke schön! Liebe Grüße Silvia

10.03.2009 15:31
Antworten