Vegetarisch
Vegan
Konfiserie
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Blitz-Choco-Crossies

schneller und einfacher gehts nicht

Durchschnittliche Bewertung: 4.66
bei 478 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 25.02.2009 4656 kcal



Zutaten

für
600 g Schokolade
400 g Cornflakes

Nährwerte pro Portion

kcal
4656
Eiweiß
86,04 g
Fett
191,40 g
Kohlenhydr.
643,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 25 Minuten
Man benötigt eine Auflaufform und ein mit Alufolie belegtes Tablett.

Den Ofen auf 75 Grad einstellen. Die Schokolade in eine große Auflaufform legen und in den Ofen geben. Innerhalb der nächsten 10 bis 20 Minuten schmilzt die Schokolade.

Wenn die Schokolade geschmolzen ist, die Auflaufform aus dem Ofen nehmen, die Cornflakes hineingeben und mit einem Löffel gut umrühren. Nun den ganzen Inhalt auf das mit Alufolie belegte Tablett kippen, und die Masse ein bisschen verteilen. Abkühlen und hart werden lassen.

Anschließend die harte Masse in mundgerechte Happen zerbröseln. Im Kühlschrank aufbewahren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

reike82

Die Schoko Crossis schmecken richtig lecker. Die Produktion ist denkbar einfach mit Gelinggarantie. Ich habe dem Rezept noch einen Eßlöffel hinzugefügt.

13.12.2019 18:59
Antworten
reike82

Eßlöffel "Kokosfett"

13.12.2019 19:01
Antworten
Zwergenliebe

Ich drücke die Cornflakes immer etwas kleiner und fülle die Crossis in kleine Pralinenförmchen. Schön zum Verschenken.

23.11.2019 23:07
Antworten
z4cK60

Habe das Verhältnis Schokolade:Cornflakes etwas erhöht, bzw. einfach weniger Cornflakes genommen. Aber sonst ein super Rezept um was einfaches zum Kaffee zu produzieren.

20.11.2019 09:48
Antworten
MFelix

Schönes Rezept. Hab allerdings doppelt so viel Schokolade wie Cornflakes genommen. Könnte meiner Meinung nach aber nochmal ein bisschen mehr sein.

21.09.2019 16:16
Antworten
jota

Hallo Lupo 1977 perfekt dein rezept !! am besten sind die 2-3 bierchen(für mich bitte kölsch) für den koch bzw. köchin! lustiges weiterkochen garantiert ;)) gruß jota P.S. so die Schoko-Crossies sind auch super.

08.03.2009 11:49
Antworten
Eifelkraut

fand ich ebenfalls SPITZE mit den Bierchen zwischendurch. Einfach Klasse. Für mich dann natürlich auch ein Kölsch :)

14.02.2013 20:59
Antworten
-hase-

Seh ich genauso! sehr cool! ohne die zeitlichen angaben für Bierchen wäre ich wohl verloren, aber so werde ich es morgen mal ausprobieren :D

08.12.2013 20:26
Antworten
3ntlein

super rezept,nachmachen garantiert aber hier mag die köching lieber 2-3 weißbier oder augustiner edelstoff, kölsch bah

29.11.2015 17:24
Antworten
cremona

Sehr lecker; sieht auch schön aus, wenn mann Crossies aus dunkler und weißer Schokolade mischt. VG, cremona

26.02.2009 17:10
Antworten