Nudelauflauf mit Hack und Mozzarella


Rezept speichern  Speichern

günstiger wohlschmeckender Sattmacher

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 25.02.2009 1411 kcal



Zutaten

für
500 g Bandnudeln
500 g Hackfleisch, gemischt, am besten vom Metzger
4 m.-große Zwiebel(n), gehackt
400 ml Schlagsahne
1 Zehe/n Knoblauch, gehackt, evtl. auch mehr
Salz oder Fondor
Pfeffer, frisch gemahlen
375 g Mozzarella, gestiftelt (wie Pommes)
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
1411
Eiweiß
59,04 g
Fett
87,26 g
Kohlenhydr.
98,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebeln in einer heißen Pfanne in Öl leicht glasig anbraten, das Hackfleisch hinzu geben und bei starker Hitze krümelig und braun braten. Den Knoblauch hinzu geben, umrühren und gut pfeffern. Es kann ruhig scharf schmecken, da die Sahne und der Rest viel Würze schlucken. Die Sahne hinzu geben und leicht einkochen lassen, umrühren und die Herdplatte kleiner stellen.

Währenddessen kann man das Nudelwasser zum Kochen bringen und die Nudeln al dente kochen.

Nach 10-15 Minuten müsste die Sauce schon dicker sein. Vom Herd nehmen und mit Salz oder Fondor und Pfeffer abschmecken.

Die abgetropften Nudeln in eine geeignete Auflaufform geben und den Mozzarella unterheben. Die Sauce darauf verteilen und ebenfalls leicht unterheben. Mit leichtem Druck presst man den Auflauf in der Form flacher, so dass sich die Flüssigkeit gut verteilt.

Im auf 175°C vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten backen. Der Auflauf sollte nur leicht goldbraun werden, sonst werden die Nudeln, die oben raus gucken, zu kross.

Dazu schmeckt ein frischer Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eling

Der Auflauf war echt lecker, nur habe ich das doppelte an Soße gebraucht. Sonst wärs uns zu trocken geworden. LG eling

04.07.2012 19:21
Antworten
Ekenni

Hallo, ein sehr sehr leckeres Rezept!! Habe noch etwas Tomatenmark dazugegeben. Einfach klasse!! Danke für die tolle Idee!! Glg Ekenni

07.03.2011 19:20
Antworten
Hobbykochen

Hallo habe das Rezept etwas abgewandelt und noch TK Erbsen mit unter das Hack gemischt, auch habe ich keine Bandnudeln, sondern Spagetti genommen. Fotos sind unterwegs, wo man auch sehen kann, dass ich den Nudelanteil halbiert habe, d. h. die erste Hälfte in die Aufflaufform und dann die Gehacktessoße, dann abgedeckt mit dem 2. Nudelanteil und mit Mozarella abgedeckt. Ich habe eine Glasauflaufform genommen mit Deckel und kurz vor Ende der Garzeit den Deckel entfernt. So können die Nudeln nicht austrocknen, die Erfahrung habe ich schon mal gemacht und deshalb der Tip, falls kein Deckel vorhanden mit Alufolie abdecken. Es hat uns allen sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für das Rezept, Fotos sind unterwegs. LG Birgit

04.09.2010 17:22
Antworten