Husarenkrapfen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Liebesaugen, Liebesgrübchen und wie diese leckeren Weihnachtsplätzchen sonst noch genannt werden.

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 24.02.2009



Zutaten

für
300 g Mehl
1 TL Backpulver
80 g Zucker
2 Tropfen Bittermandelaroma
1 Eigelb
1 Prise(n) Salz
100 g Haselnüsse, gemahlen
200 g Margarine
8 EL Konfitüre (Himbeergelee, Erdbeermarmelade oder Johannisbeergelee)
Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver mischen und auf die Arbeitsfläche geben. Die übrigen Zutaten darüber verteilen. Alles zu einem glatten Teig verkneten und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Den Teig zu Rollen formen und walnussgroße Stücke abschneiden. Zu Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. In die Mitte jeder Kugel mit einem Kochlöffel eine Vertiefung eindrücken. Diese mit Konfitüre füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 15 Minuten goldbraun backen. Den Puderzucker und Vanillezucker auf einem Teller mischen und die Plätzchen noch warm darin wälzen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cooking_Alex-backt_gerne

Es sieht zwar gut aus aber sie schmecken nicht so gut

28.11.2016 18:12
Antworten
Gelöschter Nutzer

sehr leckere und einfache Plätzchen. Vorallem wenn man keine lust zum Ausstechen hat sind diese hier super! :-) Vielen Dank!

25.11.2009 14:20
Antworten