Vanillemuffins mit Prinzessinen - Glasur


Rezept speichern  Speichern

einfaches Vanillemuffinrezept, schmeckt auch ohne Glasur

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 23.02.2009



Zutaten

für
150 g Mehl
1 m.-großes Ei(er)
75 g Zucker
75 ml Milch
75 g Butter
2 TL Backpulver
1 TL Natron
1 Pck. Vanillezucker
½ Pck. Puddingpulver, Vanillegeschmack
½ Pck. Frischkäse
½ Tasse Limonade, (Zitronenlimonade)
½ kl. Flasche/n Butter-Vanille-Aroma
12 Papierförmchen
1 Pck. Kuchenglasur, (rosa Erdbeer-Glasur), Glitzerschrift und glitzernde Zuckerperlen oder
1 Kuchenglasur, (Schokoglasur), alternativ

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Butter mit dem Zucker mit dem Handrührgerät schaumig rühren und beiseite stellen. Mehl, Backpulver, Natron, Vanillezucker und Puddingpulver in einer Schüssel mischen. Danach Buttervanille Aroma, das Ei und die Milch hinzufügen und alles mit dem Handrührgerät gut vermengen. Das Butter-Zucker Gemisch hinzufügen und rühren bis alles einen glatten Teig ergibt. Den Frischkäse mit einem Schuss Milch in einem Schüsselchen cremig rühren, zum Teig geben und nochmals alles kurz verrühren. Den Zitronensprudel nach und nach löffelweise in den Teig rühren. Den Teig in die Papierförmchen in der Muffinform geben und im vorgeheizten Backofen bei 170°C ca. 20 Minuten backen.

Wenn die Muffins abgekühlt sind, die Glasur nach Rezept zubereiten. Die Glasur auf den Muffins verteilen und während die Glasur noch nass ist, einige Muffins mit Zuckerperlen verzieren. Die restlichen später, wenn die Glasur ganz getrocknet ist, mit der Glitzerschrift verzieren. Diese
Muffins kommen gut bei einem Mädchen Kindergeburtstag an, man kann die Muffins aber auch mit Schokoglasur verzieren.

Das ist ein selbst gemachtes Muffin Rezept und ich würde mich über ein Feedback freuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Malaika777

Hallo. Ich habe die Muffins gerade ausprobiert. Leider haben viele Muffins ein Loch. Schade, denn so läuft die Glasur rein. Geschmacklich sind sie okay. Lediglich die Muffins, in die ich eine Himbeere bzw. Blaubeere reingelegt habe, sind einigermaßen gut geworden und lecker. Lg

10.10.2016 17:33
Antworten
lemonsecco

Gerne möchte ich diese Muffins ausprobieren, da meine Tocher eine Lillyfee-Maus ist ;-) hier meine Frage: Geht das auch als Kastenkuchen? Hat das schon mal jemand ausprobiert? Welche Menge für eine große Kastenform wäre empfehlenswert ... evtl. Temperatur und Dauer. Wobei ich das ausprobieren könnte ... Die Muffins mache ich auf alle Fälle auch. Danke schon mal für eine Meldung zu meiner Frage!!! LG

21.01.2014 19:07
Antworten
mimi_pikachu

Hallo saurierbaby ^^ ich nehme immer ein 200g Päckchen meines lieblings Frischkäses (: Vielen dank für dein Kompliment. Gutes gelingen wünsche ich. Liebe Grüße Mimi

01.11.2010 17:58
Antworten
saurierbaby

hallo liebe mimi_pikachu, also ich wollte am Wochenende gerne mal Muffins machen und bin über dein Rezept gestolpert, weil die ja wirklich großartig aussehen ;-) Eine Frage hätte ich da aber noch. Von welcher Packungsgröße muss ich denn die Hälfte beim Frischkäse nehmen. Es gibt da ja so wahn- sinnig viele verschieden: 150 gr, 175 gr oder gar 265 gr. Vielen Dank im voraus. Liebe Grüße vom saurierbaby

27.10.2010 21:59
Antworten
mimi_pikachu

Danke für deinen Kommentar ^^ Freut mich das die Muffins ein Erfolg waren (: Ich werde die Muffins die Tage nochmal backen, damit ich Bilder hochladen kann (:

16.09.2010 14:42
Antworten
roteTomate

Mjamm lecker, total lockerer und saftiger Teig!!! Und die Mädels fandens auch ganz klasse, vorallem wegen der rosa Glasur und Perlen und so ;D Ich habe mal eine Backmischung mit Prinzessin Lilli Fee Muffins gemacht die schmecken genauso wie dieses Rezept, nur fand ich die Backmischung etwas zu süß und natülich auch teuer wegen der Prinzessin ^^. Liebe Grüße roteTomate

28.11.2009 07:05
Antworten