Brotspeise
einfach
Fleisch
Gluten
Kinder
Lactose
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
Snack
Überbacken
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Karlsbader Schnitten

schmeckt nach Kindheit - hier die kulinarisch wertvollere Variante

Durchschnittliche Bewertung: 3.7
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 23.02.2009 754 kcal



Zutaten

für
12 Scheibe/n Toastbrot (Vollkorn)
12 Scheibe/n Kochschinken oder Mortadella
12 Scheibe/n Käse nach Geschmack
Butter
1 Dose Tomate(n)
Basilikum, frisches
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
754
Eiweiß
43,32 g
Fett
41,47 g
Kohlenhydr.
51,27 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Damit die Toastscheiben im Ofen nicht so matschig werden, brate ich sie ganz kurz ohne Fett vorher in einer beschichteten Pfanne an.

Dann mit Butter bestreichen, die Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Scheiben verteilen, darauf einige gewaschene Blätter von frischem Basilikum geben und alles erst mit Kochschinken oder Mortadella belegen, dann mit dem Schnittkäse. Auf ein Blech lagen und bei 180 Grad ca. 15 Minuten überbacken, bis der Schnittkäse angeschmolzen ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Einfach, aber immer wieder lecker..............und ruck zuck fertig. Ein schnelles Mittagessen.

02.09.2017 13:44
Antworten
Fee56

Das gab es aber auch bei uns im Westen.Man hat den Schinken aufs beschmierte Toast gelegt darauf Tomaten,gewuerzt sowie gebratene Zwiebelringe und zum Schluß den Käse drauf.

07.08.2017 19:32
Antworten
stella411

Immer wieder lecker! Ich mach auf den Schinken noch etwas Ketchup und auf den Käse in die Mitte eine Salzbrezel, wie früher als wir noch Kinder waren

28.07.2016 12:02
Antworten
kactuss

Sehr lecker. Kenne ich aus DDR-Zeiten und esse heute noch gerne. LG kactuss

27.06.2016 03:49
Antworten
Fee56

Ich hab es immer so gehandhabt...eine Scheibe Toastbrot toasten, mit Kochschinken belegen, dann Tomatenscheiben, frische ,( keine Dosenware)darauf legen, salzen und pfeffern..und Emmentaler Käse darüber. Andere beliebige Käsesorten gehen auch. dann ab in den vorgeheizten Backofen bis der Käse geschmolzen ist

17.05.2016 12:25
Antworten
Hellinate

Ja, das ist was Leckeres. Gab es in den DDR-Gaststätten viel. Wurde gern gegessen. Heute nimmt man Toast Hawaii, das ist nur mit Ananas ( gab es ja nicht ) statt Tomate. Ich finde die Karlsbader Schnitten herzhafter.

28.01.2015 17:53
Antworten
schnucki25

sehr lecker,mehr kann man dazu nicht sagen......Danke für das Rezept,Bild ist unterwegs. lg

07.07.2014 11:39
Antworten