Zutaten

500 g Spaghetti oder Linguine
500 g Rindfleisch, (Rouladenfleisch), nach Belieben mehr
2 TL Olivenöl
1 m.-große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n), nach Belieben mehr
1 Glas Rotwein
1/2 Tube/n Tomatenmark
1 Dose Tomate(n), geschälte
  Brühe, gekörnte
  Salz und Pfeffer
  Oregano
 n. B. Kapern
 n. B. Oliven, schwarze
 n. B. Balsamico
10 Blätter Basilikum, frisches
 evtl. Käse, (Raclettekäse)
  Parmesan, geriebener oder Pecorino
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Rouladenfleisch in mundgerechte Streifen schneiden, die Zwiebel und den Knoblauch würfeln.

Das Fleisch in Olivenöl in einer tiefen Pfanne bei starker Hitze braten, bis es etwas Farbe genommen hat. Die Zwiebeln und den Knoblauch dazu geben und kurz mitbraten. Das Tomatenmark dazu geben und kurz mit anrösten, mit dem Wein ablöschen. Die Tomaten dazu geben, bei Bedarf etwas Wasser zufügen und die Soße zum Kochen bringen. Mit gekörnter Brühe, Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken. Und nun auf leiser Flamme ca. 1 Stunde köcheln lassen.
Wer möchte kann am Ende der Garzeit noch Oliven, Kapern und einen Schuss Balsamico dazu geben - es schmeckt aber auch so sehr gut!

Meine Mutter lässt in der Soße noch 2 - 3 Scheiben Raclettekäse schmelzen - das ist auch sehr fein, aber nicht mehr ganz so fettarm.

Die Nudeln nach Packungsanweisung all dente kochen und mit der Soße, frischem Basilikum sowie etwas geriebenem Parmesan oder Pecorino servieren.