Eierlikörkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

heller Rührkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 23.02.2009 4652 kcal



Zutaten

für
5 Ei(er)
250 g Puderzucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Pck. Backpulver
250 g Kartoffelmehl
2 EL Weizenmehl
1 Tasse Eierlikör (kleine Tasse)
1 Tasse Öl (Sonnenblumenöl, kleine Tasse)
Öl für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
4652
Eiweiß
48,77 g
Fett
244,25 g
Kohlenhydr.
532,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Eier zusammen mit dem Puderzucker und dem Vanillinzucker ca. 10 Minuten schaumig schlagen. Nun das Kartoffelmehl, das Weizenmehl und das Backpulver in einer separaten Schüssel vermischen und ca. die Hälfte davon (genaues Abmessen ist nicht nötig) dieser Mischung löffelweise während des Rührens zur Eiermasse geben. Nun zuerst den Eierlikör dazu und dann den Rest der Mischung wieder löffelweise zufügen. Zum Schluss noch das Öl zugeben und alles noch 2 Minuten lang rühren. Keine Angst, der Teig muss so flüssig sein! Das Ganze jetzt in eine eingeölte Springform (den Einsatz mit Loch in der Mitte verwenden) gießen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft ca. 45 Min. backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

milka59

Hallo, kann ich auch eine kleinere Kastenform nehmen ? Liebe Grüße Milka

09.09.2019 14:50
Antworten
sweet-maja

Hallo Soph, und nicht vergessen nach dem auskühlen noch Schokoguss drauf!! Grüße Maja

24.06.2013 22:09
Antworten
Meggiko

4

30.03.2013 22:08
Antworten
soph

Ich hab das Rezept von meiner Oma. Als Kind war ich echt süchtig nach diesem Kuchen! Vorallem find ich die Aufwand-Ergebnis-Relation dieses Kuchens unschlagbar!

05.07.2009 11:42
Antworten
Masy

Hallo, ich kenne den Kuchen von meiner Schwiegermutter ,der ist wirklich lecker und saftig ! Hatte allerdings das Rezept verlegt(immer diese Zettelwirtschaft) wird jetzt gespeichert und schnellstmöglich gebacken.LG Masy

24.02.2009 09:04
Antworten