Auflauf
Deutschland
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
kalorienarm
Pilze
raffiniert oder preiswert
Rind
Schwein
Sommer
Trennkost
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Paprikaschoten

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 23.02.2009



Zutaten

für
8 m.-große Paprikaschote(n), rot und gelb
500 g Champignons
2 m.-große Zucchini
3 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
500 g Hackfleisch
2 Dose/n Tomate(n), stückige
Salz und Pfeffer
Tabasco
Oregano
Thymian
1 Mozzarella
2 Handvoll Pinienkerne
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe fein hacken und in etwas Öl anbraten. Mit den Tomaten ablöschen, kurz köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und den Kräutern herzhaft würzen.

Das Hackfleisch in Öl kräftig anbraten, mit Salz, Pfeffer, Tabasco und Kräutern ebenfalls gut würzen.

Die Pilze, zwei Zwiebeln, eine Knoblauchzehe und die Zucchini in der Küchenmaschine sehr fein hacken, fast wie ein Brei. Diesen Brei in einer anderen Pfanne in Öl etwas anbraten, damit die Flüssigkeit verdampft, dann gut mit dem Hackfleisch und den Pinienkernen vermischen und die Füllung pikant abschmecken!

Von den Paprikaschoten die Kappen abschneiden und die Kerne und weißen Trennhäute entfernen. Die Hack-Gemüse-Mischung einfüllen. Die Tomatensoße in eine große Auflaufform geben und die Paprikaschoten in die Soße stellen. Bei 180 Grad gut 1 - 1,5 Stunden backen. Gegen Ende der Garzeit je eine dicke Scheibe Mozzarella auf jede Paprikaschote legen und schmelzen lassen.

Einfach so essen oder mit Reis oder knusprigen Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.