Pfälzer Zimtwaffeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

fürs Zimtwaffeleisen

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 21.02.2009



Zutaten

für
125 g Butter
125 g Zucker
2 Ei(er)
350 g Mehl
½ TL Zimt
1 Msp. Lebkuchengewürz
etwas Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Butter mit Zucker und Eiern schaumig rühren, das Mehl, die Gewürze und etwas Sahne hinzu geben. Verkneten bis sich Klößchen formen lassen (etwas so groß, wie eine 2 Euro Münze).

Diese dann im Zimtwaffeleisen backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

voka05

Ich nehme zu 250 g. Butter und Zucker, 250 g. Mehl und 70 g, Haselnüsse. Der Teig wird dünner. Dann beim Backen ganz feste drücken.

28.11.2022 17:25
Antworten
lilli2210

Hallo hätte jemand ein tipp wie mann die zimmtwaffeln dünn hinbekommt lg

27.11.2020 23:19
Antworten
Hobbykochen

Hallo, super lecker. Wir essen die Zimtwaffeln nicht nur in der Weihnachtszeit. Perfekter Teig, aus dem man gut Kügelchen formen kann. Sehr gerne immer wieder! LG Hobbykochen

03.02.2020 22:11
Antworten
Coxia

kannst du versuchen, aber ich denke dass sie nicht dünn genug werden. Weiss auch nicht ob ein normales Waffeleisen heiss genug wird. Wenn du es ausprobierst lass mich bitte wissen ob es funktioniert hat. LG Coxia

25.11.2009 10:24
Antworten
dreichert1

sei gegrüßt kann man sie nicht in einem normalen eisen backen

25.11.2009 08:30
Antworten