Asien
Hauptspeise
Reis
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Schwein
Wok
Thailand
Camping
Studentenküche
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Scharfer Reis mit Schwein, Knoblauch und Basilikum

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 21.02.2009



Zutaten

für
250 g Basmati oder Jasminreis
450 g Schweinefleisch von der Oberschale oder Schinkenschnitzel
5 Knoblauchzehe(n)
6 Chilischote(n), eingelegt
5 EL Sojasauce
1 EL Zucker
1 Paket Basilikum, TK
2 EL Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Essen wird bei uns traditionell einmal pro Woche zubereitet. Natürlich kann man die Menge an Chilies und Knoblauch nach Geschmack und Training variieren, allerdings wird es erst ab der angegebenen Menge interessant.

Den Reis wie gewohnt körnig kochen. Das Fleisch in dünne Streifen schneiden. Den Knoblauch durchpressen, die Chilies hacken und beides miteinander zu einer Paste zerreiben.

Die Chili-Knoblauch-Paste mit ordentlich Butter in einer Pfanne anbraten, dann das Fleisch dazu geben und unter wenden gar braten. Jetzt den fertigen Reis in die Pfanne zum Fleisch geben. Mit Basilikum, Zucker und Sojasauce abschmecken. Alles gut umrühren, dann servieren.

Wir trinken immer eiskalte Milch dazu, um die Schärfe im Griff zu halten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Riköö

Oh. Mein. Gott. Suuuuper lecker!!!! Danke für den Tipp mit der Milch und danke für das Teilen dieses Rezeptes! Knaller, wir lieben es. Wenn die Kinder mitessen, machen wir weniger Chili und dafür ein Ei extra rein ... auf die Kombination von Zutaten Bzw Gewürzen wäre ich im Leben nicht gekommen ... (ja, ich weiß, deutsche Kartoffel 🤣🤣) Aus welchem Land Bzw welcher Kultur kommt das?

22.03.2020 19:13
Antworten
ABCKatze1

Sehr leckerer und schnell zubereiteter Reis! Die Chilis habe ich durch ein Glas gegrillte Paprika (in Öl eingelegt) und ganz wenig Chilipulver ersetzt und das Schweinefleisch komplett weggelassen, dafür aber die doppelte Menge Reis und Knoblauch genommen (vom Rest nur 1-fache Masse). Den Reis mache ich sicher bald wieder - dieses Mal aber mit der 3-fachen Masse Knoblauch!

10.04.2019 21:41
Antworten