Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Pasta
Vegetarisch
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Frühling
gekocht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Linguine mit Orangensauce und grünem Spargel

leichtes Sommergericht

Durchschnittliche Bewertung: 4.45
bei 291 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 23.02.2009 624 kcal



Zutaten

für
200 g Linguine oder Spaghetti
500 g Spargel, grüner
1 Knoblauchzehe(n)
200 ml Orangensaft
50 ml Sahne
1 TL Currypulver, mildes
Salz und Pfeffer
Parmesan
Olivenöl
evtl. Safran

Nährwerte pro Portion

kcal
624
Eiweiß
22,17 g
Fett
20,65 g
Kohlenhydr.
85,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Linguine in Salzwasser bissfest kochen. Vom grünen Spargel das untere Drittel schälen, holzige Enden großzügig abschneiden. Den Spargel 4 - 5 Minuten in Salzwasser kochen, abgießen und kalt abschrecken.

Den Orangensaft auf die Hälfte einkochen, dann Sahne, Curry, Salz und Pfeffer dazugeben, noch einmal kurz aufkochen und abschmecken. Die Nudeln in den Topf mit der Orangensauce geben und warm halten.

Den Spargel mit einer ganzen, zerdrückten Knoblauchzehe in ein wenig Olivenöl in der Pfanne kurz anbraten, sodass er leichte Röstaromen entwickeln kann, pfeffern. Noch in der Pfanne mit grob geraspeltem Parmesan bestreuen und leicht anschmelzen lassen. Die Linguine mit dem Spargel anrichten.

Ich nehme gerne Orangendirektsaft aus dem Kühlregal für dieses Rezept. Die Sahne kann man auch ganz weglassen, bzw. durch fettarme Produkte ersetzen. Ein paar Safranfäden machen sich auch sehr gut in der Sauce. Am besten passen Linguine, es geht aber auch mit Spaghetti.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

salohip

Interessante Kombination, heute ausprobiert auf der Suche nach einem etwas anderen Rezept für grünen Spargel. Hat uns gut geschmeckt, vor allem die Nudeln (habe Spaghetti verwendet) mit der Orangensauce. Den grünen Spargel finde ich dazu nicht unbedingt zwingend, war für mich eher ein (leckeres) „Nebeneinander“, daher vier Sterne. Auf jeden Fall ungewöhnlich und schnell zu machen, das gefällt mir.

17.05.2020 23:09
Antworten
mosterfe

Es tut mir leid, aber die Söure der Orangensauce und der herbe Spargel haben uns in der Kombi so gar nicht überzeugt. Aber es ist natürlich alles Geschmackssache und man sollte es ausprobieren.

16.05.2020 21:04
Antworten
celina_mge

Tolles Rezept, 10/10 Punkten! :) ich brate gerne noch ein Stück Lachs dazu und damit ist es super abgerundet

13.05.2020 14:02
Antworten
Lekkaschmekka

Hmmm ... Lecker! Hab heute meinen Göttergatten damit begeistert und das war sicher nicht das letzte Mal! Klasse Rezept - und dazu noch schnell und einfach!

05.05.2020 21:19
Antworten
SummseClaudi

Kommt definitiv ins Kochbuch! Ich mag schon ein ähnliches Rezept mit Tortellini und Salbei. Freue mich daher über noch so eine fruchtige Nudelvariante.

30.04.2020 18:55
Antworten
4coco

Hallo, endlich mal ein etwas anderes Rezept zur Spargelzeit! Da ich allergisch auf Fisch reagiere, gab es bei uns keine Garnelen dazu. Trotzdem war die Kombination mit der fruchtigen Sauce und dem Spargel klasse. Statt normaler Sahne habe ich Cremefine z. Kochen (7 %)verwendet und für den O-Saft habe ich Orangen direkt ausgepresst. Danke für das schöne Rezept! LG 4coco

11.04.2011 09:08
Antworten
Astridastrid

Sehr leckeres Rezept! Ich mochte den fruchtigen Geschmack der Soße. Den Tipp mit den Garnelen habe ich gleich befolgt :)

21.05.2010 20:44
Antworten
koelis

super rezept. 5 punkte von mir... habe noch ein paar garnelen mit dem spargel gebraten und bärlauch oben auf die teller dekoriert. mein freund fands spitze!!! danke, koelis

15.05.2010 20:43
Antworten
no_reservations

Hallo koelis, ich freu mich, dass es euch so gut geschmeckt hat! Hört sich sehr lecker an mit Garnelen und Bärlauch. Danke für die 5 Sterne, Johanna

17.05.2010 11:05
Antworten
Gelöschter Nutzer

Super leicht zu machen mit großem Effekt.....

27.05.2009 08:49
Antworten