Bewertung
(232) Ø4,44
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
232 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.02.2009
gespeichert: 5.740 (2)*
gedruckt: 26.236 (24)*
verschickt: 213 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.11.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

200 g Nudeln (Linguine oder Spaghetti)
  Wasser (Salzwasser)
500 g Spargel, grüner
200 ml Orangensaft
50 ml Sahne
1 TL Currypulver, mildes
  Salz und Pfeffer
  Parmesan
  Olivenöl
 evtl. Safran
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Linguine im Salzwasser bissfest kochen. Vom grünen Spargel das untere Drittel schälen, holzige Enden großzügig abschneiden. Den Spargel 4 - 5 Minuten in Salzwasser kochen, abgießen und kalt abschrecken.

Den Orangensaft auf die Hälfte einkochen, dann Sahne, Curry, Salz und Pfeffer dazugeben, noch einmal kurz aufkochen und abschmecken. Die Nudeln in den Topf mit der Orangensauce geben und warm halten.

Den Spargel mit einer ganzen, zerdrückten Knoblauchzehe in ein wenig Olivenöl in der Pfanne kurz anbraten, sodass er leichte Röstaromen entwickeln kann, pfeffern. Noch in der Pfanne mit grob geraspeltem Parmesan bestreuen und leicht anschmelzen lassen. Die Linguine mit dem Spargel anrichten.

Ich nehme gerne Orangendirektsaft aus dem Kühlregal für dieses Rezept. Die Sahne kann man auch ganz weglassen, bzw. durch fettarme Produkte ersetzen. Ein paar Safranfäden machen sich auch sehr gut in der Sauce. Am besten passen Linguine, es geht aber auch mit Spaghetti.