Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.02.2009
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 290 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.11.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Eiweiß
1 Prise(n) Salz
1 TL Zitronensaft oder
1 EL Vanillezucker
250 g Puderzucker
300 g Kokosraspel
250 g Sahnequark
 n. B. Oblaten, runde
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eiweiße mit einer Prise Salz zu sehr steifem Schnee schlagen. Den Zitronensaft oder Vanillezucker zugeben. Den Puderzucker sieben nach und nach löffelweise unterschlagen, bis die Masse dickschaumig und glänzend ist. Die Kokosraspel und den Quark unterheben.

Mit zwei Teelöffeln Teighäufchen auf die Oblaten setzen. Etwa 40 Min. bei 110 – 130°C mehr trocknen, als backen. Dabei die Backofentüre einen Spalt offen lassen. Die Makronen sollen außen fast weiß bleiben und innen weich sein.