Kartoffelgratin


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 21.02.2009



Zutaten

für
550 g Kartoffel(n)
100 g Lauch
1 Becher Sahne
150 g Käse, geriebener (Gratinkäse oder Emmentaler)
Salz
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Rohe Kartoffel schälen und in dünne Scheiben schneiden, Lauch dünn schneiden.

Den Lauch in Fett anbraten, mit etwas Wasser ablöschen und die Sahne dazu geben. Kartoffelscheiben in die Sahne geben, mit Salz und Muskat würzen und alles 7 Minuten, unter oftmaligen Umrühren kochen. Ca. 2/3 des Käses darunter mengen.

Die Mischung in eine passende Form geben, den restlichen Käse darüber streuen und den Auflauf bei 170°C Umluft im Backrohr 25 Minuten backen.

Ich mache den Kartoffelgratin immer schon einige Stunden bzw. einen Tag vorher und wärme ihn dann nur noch bei 130°C 15 Minuten im Backrohr auf, damit ist er auf jeden Fall fest und zerfällt nicht beim Aufschneiden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nelja169

Hallo, sehr schnelles Rezept. Ich habe auch Veganen Käse genommen und Sojacusine. Das ist nicht so schwer im Magen und Tierleidfrei. Lg

09.06.2020 18:21
Antworten
Dacota2006

Hallo, das hat uns gut geschmeckt. Ich habe allerdings 2 Varianten gemacht: einmal nach Rezept und 1x mit veganer Sahne und Käse für mich wegen Milchunverträglichkeit. Liebe Grüße Dacota2006

29.03.2019 20:57
Antworten
lerner

Das freut mich sehr! Lg Ute

11.02.2014 08:33
Antworten
Pinguinek

Heute gab es dieses Gratin bei mir. Ich habe auch halb Sahne/halb Milch genommen, und etwas mehr Porree, weil er weg musste, und ich muss sagen, es war lecker. Konsistenz war auch gut. Das werde ich sicher noch öfter kochen.

10.02.2014 22:50
Antworten
lerner

Hallo, wie hat es geschmeckt? Klingt gut, die Abänderung! Lg Ute

06.03.2010 10:00
Antworten
Pe3

Die Vorbereitungen sind abgeschlossen und der Auflauf ist im Ofen! Hab allerdings noch eine rote Paprika mit angebraten, mit Weißwein und Brühe abgelöscht und dann erst die Sahne zugegeben. Außerdem hatte ich noch Brokkoli, den ich zu den Kartoffelscheiben gegeben habe. Ein paar Kräuter dazu - fertig! Hat beim Abschmecken wunderbar geschmeckt und nu bin ich sehr gespannt auf das Ergebnis;-)

05.03.2010 16:45
Antworten
Wolke14

hallo, habe das Rezept in doppelter Menge nachgekocht und habe Sahne und Milch zu gleichen Teilen genommen, dadurch hat es etwas weniger Fett. Vielen Dank für das Rezept, sehr lecker!

30.09.2009 08:58
Antworten
fogarty

Hallo, ein einfaches und sehr leckeres Rezept. Wir haben als Käse frisch geriebenen Parmesan verwendet! Liebe Grüße aus Marburg! fogarty

13.09.2009 14:19
Antworten