Brotspeise
Festlich
Fingerfood
Party
Schnell
Snack
Vorspeise
einfach
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kaviar - Eier - Toast

mit Crème fraiche

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 20.02.2009



Zutaten

für
2 Scheibe/n Toastbrot
1 Becher Crème fraîche
1 Glas Kaviar (Keta-Kaviar)
2 Ei(er)
1 Zitrone(n)
1 kleine Zwiebel(n), evtl.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Die Eier hart kochen und anschließend in Scheiben schneiden. Die Toasts nach Wunsch toasten und mit je einem Ei belegen. Creme fraiche aufstreichen, Kaviar darauf verteilen. Einige Spritzer Zitronensaft aufbringen.

Wer es "amerikanisch" mag, der gibt noch etwas zerhackte Zwiebel drauf. Bei echtem Kaviar aber sehr verpönt, da der Kaviargeschmack stark beeinträchtigt wird.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

allobe75

War sehr lecker der Toast !! Hatte leider kein Creme fraiche, habe stattdessen Schmand genommen. Habe zwei Varianten gemacht: deutscher Kaviar und Kaviar von der Forelle. Sah gut aus und ging schnell zu machen. Habe dazu noch ein paar russische Eier gemacht. Danke für dein Rezept.

26.12.2013 18:45
Antworten
Obelixine

Hallo Eidechse, mal eine ganz neue Version, wir fanden sie alle sehr lecker - deshalb auch 5*. Habe den Toast kurz angebräunt und wirklich nur ein klein wenig Zitrone. Gibt es bei der nächsten Feier bestimmt wieder. :-) Vilen Dank Obelixine

02.10.2010 18:53
Antworten
Obelixine

Hallo Eidechse, mal eine ganz neue Version, wir fanden sie alle sehr lecker - deshalb auch 5*. Habe den Toast kurz angebräunt und wirklich nur ein klein wenig Zitrone. Gibt es bei der nächsten Feier bestimmt wieder. :-) Vilen Dank Obelixine

02.10.2010 18:53
Antworten