Bewertung
(8) Ø4,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.02.2009
gespeichert: 218 (0)*
gedruckt: 2.420 (19)*
verschickt: 16 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.12.2006
6 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1/2  Huhn, (Suppenhuhn)
1 Bund Suppengemüse
8 Stange/n Spargel, weißer
250 g Mett, gewürztes oder Bratwurstfülle (grob)
Ei(er)
  Milch
  Salz
  Pfeffer
1 Pck. Nudeln, Suppennudeln (Muscheln)
1 1/2 Liter Wasser, (der Schnellkochtopf sollte 3/4 gefüllt sein)
1 große Zwiebel(n)
 evtl. Petersilie, gehackt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Suppengemüse und Zwiebel klein schneiden (Würfel). Schnellkochtopf auf den Herd. Wasser, Suppengemüse, Zwiebel und das Suppenhuhn darin ca. 1 Stunde kochen. Die Qualität des Huhns ist wesentlich entscheidend für den Geschmack der Suppe. Deshalb am besten ein Huhn vom Bauern kaufen, das auch mal den Himmel gesehen und einen echten Wurm verdrückt hat!

Während eine kräftige Hühnersuppe entsteht, wird der Eierstich vorbereitet. Drei ganze Eier und drei Eigelb mit 6 halben Eierschalen Vollmilch (ja, eine Eierschalenhälfte wird als Messbecher verwendet), Salz und Pfeffer verquirlen. Im Wasserbad auf niedrigster Stufe ca. 1,5 Stunden stocken lassen.

Spargel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Aus dem Mett / der Bratwurstfülle kleine mundgerechte Bällchen formen.

Wenn kein Druck mehr auf dem Schnellkochtopf ist, den Topf öffnen. Huhn herausnehmen (das Huhn kann am nächsten Tag zu Hühnerfrikassee oder zu Geflügelsalat verarbeitet werden), Brühe durch ein feines Sieb gießen und wieder in den Topf geben.
Jetzt kommen die Spargelstücke, die Fleischbällchen und die Nudeln dazu. Alles gar ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ab jetzt wird die Suppe nur noch vorsichtig erhitzt, nicht mehr gekocht, damit die Einlagen keinen Schaden nehmen.

Nachdem der Eierstich fest und abgekühlt ist, wird er in mundgerechte Würfel oder Rauten geschnitten und kommt als weitere Einlage in die Suppe.

Am besten lässt man die Suppe abkühlen, damit man das Fett aus dem Suppenhuhn etwas abtragen kann. Ich finde, dann ist sie immer noch reichhaltig genug. Andere Familienmitglieder sind jedoch der Meinung, dass diese Suppe nur mit der gesamten Fettladung die einzig wahre Hochzeitssuppe sei!

Wer will, mit etwas Petersilie garnieren.

Am besten am Tag zuvor vorbereiten. Die eine Stunde Zubreitungszeit bezieht sich wirklich nur auf das Schneiden und Rühren NICHT auf die Kochzeiten. Am nächsten Tag einfach erwärmen. Lässt sich auch sehr gut einfrieren.

Diese Suppe gibt es häufig zu Festtagen, Hochzeiten, Tauffeiern, Geburtstagen im Schaumburger Land.