Tomatensuppe mit Honig


Rezept speichern  Speichern

schnellste Studentenküche

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 19.02.2009



Zutaten

für
1 Liter Tomatensaft
1 Gemüsezwiebel(n), fein gewürfelt
4 Knoblauchzehe(n), fein gewürfelt
1 dl Weißwein
3 EL Honig
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Chilipulver
Croûtons, Knoblauch- oder (Kräuter)Créme fraiche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Zwiebeln und Knoblauch in Öl glasig werden lassen, den Wein und den Tomatensaft dazu geben. Eine halbe Stunde köcheln lassen, mit Salz, Pfeffer, Chili abschmecken und den Honig dazu geben.

Mit dem Zauberstab kurz durchmixen und mit Knoblauchcroutons und /oder (Kräuter)Créme fraiche servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Karella

Bin auf dein Rezept gestoßen, da ich Verwendung für den angebrochenen Tomatensaft im Kühldchrank gesucht habe.. was soll ich sagen? Einfach und wirklich sehr lecker! Gab es bestimmt nicht zum letzten mal... in Verbindung mit dem Honig kann ich mir auch gut einen Klecks Ziegenfrischkäse darin vorstellen - vielleicht beim nächsten mal

06.07.2015 14:58
Antworten
samira-haswari

Warum denn?! geht so schnell wie ein "Knaggi schmeckt nix"!! und die Anfänger haben noch einen Erfolg zu verkünden!! :-) LG Sam

09.09.2012 21:24
Antworten
mamirah24

Grüss dich Sami Freut mich,dass es dir so gut schmeckt Das ist ja ein so simple Rezept,dass man sich kaum traut,es in die DB einzutragen LG mamirah

09.09.2012 19:41
Antworten
samira-haswari

das Rezept ist in der Zwischenzeit eines meiner Liebsten!! es ist schnell fertig, ungewöhnlich und scheckt jedem!! da das letzte Foto wohl verloren ging, habe ich ein Neues geschossen Ganz Liebes Grüßle Sam

09.09.2012 18:15
Antworten
samira-haswari

soo dann bin ich wohl die Erste!! geht schnell, ist unkomplizert!! und absolut nicht zu "exotisch" mit dem Honig!! ich hatte am Anfang so meine Bedenken und war vorsichtiger beim probieren/abschmecken!! Kindern scheint es auch zu schmecken!! Foto folgt, sieht auch schöner aus ;-) habe statt Wein übrigends Sahne verwendet und auch nicht ganz so viel! LG Sam

15.06.2012 22:18
Antworten