Schoko - Sahne - Torte


Rezept speichern  Speichern

Bei Verwendung von laktosefreier Sahne ist das Rezept auch bei Laktoseintoleranz geeignet.

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 19.02.2009



Zutaten

für
5 Ei(er)
5 EL Wasser, heißes
180 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
220 g Mehl
1 ½ TL Backpulver
6 Becher Sahne
200 g Schokolade, (Zartbitter oder Halbbitter)
evtl. Sahnesteif
evtl. Konfekt, (z. B. Giotto Kugeln)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 30 Minuten
Am Vortag die Sahne aufkochen lassen, die Schokolade darin schmelzen und die Schokosahne dann über Nacht kühl stellen.

Am nächsten Tag die Eier mit heißem Wasser schaumig rühren. Zucker und Vanillezucker hinzufügen und rühren bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. Mehl mit Backpulver sieben und unterheben. Den Backofen vorheizen. Den Teig in eine Springform geben und bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.

Nach dem Auskühlen den Biskuitboden zweimal quer durchschneiden. Die Schokosahne sehr steif schlagen (evtl. mit Sahnesteif). Um den unteren Biskuitboden einen Tortenring stellen und 1/3 der Schokosahne auf den Boden streichen, dann den zweiten Boden auflegen, wieder 1/3 aufstreichen und den dritten Boden auflegen. Den Tortenring entfernen. Vom Rest der Sahne etwas zur Verzierung in einen Spritzsack mit Sterntülle geben, mit dem Rest die Torte rundum einstreichen. Mit Sahnetuffs und evtl. Giotto Kugeln verzieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jana-Heinhold

Super Rezept hat alles funktioniert und richtig lecker 😋 von mir 5 Sterne 🌟

01.02.2021 20:33
Antworten
ElkeDiez

Das mit der schokocreme hat überhaupt nicht funktioniert- wurde kein bisschen steif! 🤔

23.09.2020 11:53
Antworten
Hobbybäckerin2711

Hast du sie vielleicht nicht lange genug kaltgestellt? Wenn Sahne nicht kalt genug ist, wird sie nicht steif. Und das Rührgerät nicht gleich bei voller Geschwindigkeit laufen lassen. Sahne immer zuerst auf langsamer Stufe anschlagen und dann allmählich die Geschwindigkeit steigern.

23.02.2021 10:39
Antworten
joachim_5

ich hasse diese mengenangaben, bei denen die genaue menge im dunkeln bleibt. "6 becher sahne", bei uns im supermarkt gibt es becher von 200ml bis 500g, welche nehme ich denn jetzt?

20.09.2020 18:27
Antworten
Hobbybäckerin2711

In Deutschland sind 200 g Inhalt die Standardgröße für Sahnebecher. Auch in den Tetrapacks (H-Sahne) sind 200 g drin.

23.02.2021 10:30
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hab die Torte am wochenende gemacht, war sehr lecker. Allerdings hab ich einen dunklen Tortenboden beim Bäcker bestellt.

22.12.2009 09:53
Antworten
mikamaus

Hallo Lovelymama, ich habe mich sehr gefreut, dass Dir die Torte geschmeckt hat. Eine Bewertung von Dir wäre schön. LG MikaMaus

22.12.2009 18:18
Antworten
mikamaus

Die Tochter meiner Freundin hat eine absolute Lactoseallergie. Das heißt dass sie ihr Problem auch nicht mit Medikamenten in den Griff bekommen kann. Was sie allerdings verträgt ist Zartbitterschokolade. Sie hat bei mir noch nie Probleme bekommen. Ich backe zum Beispiel auch überwiegend mein Weihnachtsgebäck laktosefrei, d.h. ich nehme Margarine statt Butter, laktosefrei Milch und eben Schokoladenzutaten in Zartbitter.

18.12.2009 11:40
Antworten
Hatikva

Das Rezept bzw. die Torte ist nur dann laktosefrei, wenn nicht nur die Sahne laktosefrei ist, auch die Schoki muss laktosefrei sein. und das wird schwierig. Es gibt nur sehr wenig wirklich laktosefreie Schoki in Deutschland.

18.12.2009 09:59
Antworten
Hatikva

Beim Konfekt bitte darauf achten, dass es glutenfrei ist (Lebensmittelaufstellung der DZG!!)

14.03.2009 13:56
Antworten