Tjaldas leichtes Zucchini - Tomaten - Gemüse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 18.02.2009



Zutaten

für
10 Fleischtomate(n)
8 m.-große Zucchini
2 Pck. Schafskäse
2 Gläser Pesto, (Bärlauch oder Basilikum, auch: Genovese)
Olivenöl
1 Bund Basilikum
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Tomaten und Zucchini in Scheiben schneiden, den Schafskäse würfeln. Den Pesto (ganz lecker mit Bärlauchpesto!) mit Olivenöl verrühren, damit er etwas flüssiger wird. Die Basilikumblättchen abzupfen und waschen.

Die Fettpfanne vom Backofen leicht einölen und schichtweise Tomaten, Zucchini und Käse darauf legen, dann einige Basilikumblättchen. Anschießend einen Teil der Pesto-Öl-Mischung darüber träufeln. Es sollten so 2-3 Schichten übereinander zusammen kommen, unter Umständen braucht man mehr Tomaten und Zucchini, ich bereite es nach Gefühl zu. Die oberste Schicht beende ich immer mit Schafskäse, der dann schön überbacken wird.

Bei 200° Umluft für 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.

Dazu passt frisches Baguette, am Boden bildet sich eine leckere Sauce, die man damit aufnehmen kann. Bei nur 2 Personen nehme ich auch ab und zu einfach eine Auflaufform anstelle der Fettpfanne und weniger Gemüse. Eignet sich im Sommer auch gut als Grillbeilage und kann variiert werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tjalda

Gott Nini, ich hab Deine tolle Bewertung erst jetzt registriert - sorry dafür und vielen Dank, dass Dir mein Rezept zugesagt hat. Ja, mit Gemüse muss man einfach nach Gefühl die Menge variieren. Ansonsten ist es einfach und unkompliziert. Merci an Dich!. Freut mich! Liebe Grüße Tjalda

06.03.2012 22:22
Antworten
La_Nini

Hallo! Kann doch nicht wahr sein, dass dieses tolle Rezept hier so untergegangen ist (zumindest bisher)! Ich habe etwas mehr Tomaten verwendet als im Rezept angegeben, das kann aber auch an deren Größe liegen. Außerdem habe ich nach jeder Tomatenschicht etwas gesalzen und das ganze im Rohr mit Alufolie abgedeckt damit der Käse nicht zu braun wird. Die Kombination hat mir sehr gut geschmeckt, umso besser dass die Portionen für meine Verhältnisse eher groß berechnet sind! Genau das Richtige für heiße Tage, schön leicht, saftig und lecker. Danke für das tolle Rezept, das gibt's ab jetzt öfters! LG, La Nini

06.05.2011 22:07
Antworten