Sandkuchen mit Nougatcreme


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

saftiger Sandkuchen mit Nutella, für 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 18.02.2009



Zutaten

für
250 g Butter
200 g Zucker
3 EL Nutella
1 Pkt. Vanillezucker
4 Ei(er)
½ TL Salz
125 g Mehl
125 g Speisestärke
½ TL Backpulver
Fett, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Für den Teig in das zerlassene und wieder etwas fest gewordene Fett Zucker, Vanillezucker und Nutella geben und so lange rühren, bis es eine schaumige Masse geworden ist. Dann nach und nach Eier und Salz dazugeben. Jedes Ei etwa 2 Minuten unterrühren!
Das mit Stärkemehl und Backpulver gemischte und gesiebte Mehl esslöffelweise unterrühren und den Teig in eine gefettete Form füllen (ich nehme immer eine Springform mit Loch in der Mitte.)
Dann in den auf 150 Grad Umluft vorgeheizten Backofen schieben und ca. 60 min backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KleineBackfeeMarie

Liebe Keksi030, vielen Dank für das Rezept! Habe den Kuchen eben erst gebacken und das Rezept genau beachtet, hab allerdings am Ende nach dem befüllen der Guglhupf-Form noch rundherum kleine Klekse Erdnußbutter in den Teig gesetzt. Schmeckt super lecker und geht auch schön schnell, perfekt für junge Studenten! Danke dir! :-) Liebe Grüße, Marie

28.02.2017 19:25
Antworten
Baby-Biggi

Ich habe den Kuchen jetzt schon zweimal gebacken. Beim ersten mal wirklich haargenau nach Rezept, auch mit dem "nur" einfetten der Backform. Das Ende vom Lied war, dass mir der halbe Kuchen in der Form hängengeblieben ist :-P Mist !! Hab ihn dann zusammengepuzzelt und mit Schokolade überzogen, geschmeckt hat er ja trotzdem gut. Beim zweiten mal heute, hab ich nur eine kleine Backform genommen, also auch nur die Hälfte Teig, und die Form noch zusätzlich mit Semmelbröseln ausgestreut. Diesmal flutschte er ruckzuck und sauber raus- puh, ein Glück. Dem Teig habe ich bei diesem mal noch ein Viertel Flächchen Rumaroma beigemengt und einige übriggebliebene Schoko- Marienkäfer von Ostern kleingehackt. Das war nochmal was anderes und super lecker. Ich gebe dem Rezept also 4 Sterne!!

21.05.2015 19:49
Antworten
winner_70

War sehr lecker und locker, schon fast zu locker :-) Wer ich wohl öfters mal machen.

03.10.2011 16:26
Antworten
keksi030

Hallo Karin, Es freut mich das es Euch geschmeckt hat :-) LG

27.05.2011 20:15
Antworten
karin04

Hallo, hallo, ein wirklich schöner und einfacher Kuchen. Wenn sich gerade mal wieder meine Kinder aus der Schule mit anderen Kindern und Jugendlichen anmelden, hat man immer schnell mal was gezaubert. Wer hat schon nicht immer Nutella im Haus???? LG Karin04

27.05.2011 18:40
Antworten
keksi030

:-) Das freut mich das es Dir und Deiner Familie geschmeckt hat...... Danke für die Bewertung.... Lg Keksi

28.02.2009 22:45
Antworten
Stofftier79

Hallo, danke für dieses Rezept. Ich habe den Kuchen heute gebacken und er kam auch sofort bei meiner Familie super an. Er ist wirklich einfach zu machen und schmeckt sehr gut.

28.02.2009 22:19
Antworten