French Racks mit Kräuterbutter


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfache Lammkrone

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 18.02.2009 872 kcal



Zutaten

für
800 g Lammkotelett(s), am Stück, (French Racks oder Lammkrone)
2 Zweig/e Rosmarin
3 Knoblauchzehe(n)
Olivenöl
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
Kurkuma
Kräuter der Provence, getrocknet
Sahne
Rotwein
Brühe (Würfel-)
Öl, zum Braten
1 Pck. Kräuterbutter

Nährwerte pro Portion

kcal
872
Eiweiß
50,20 g
Fett
73,14 g
Kohlenhydr.
4,40 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Die dicke Haut und Fettschicht vom Stück entfernen und zwischen den Rippen die Haut etwas einschneiden, damit sich beim Essen die einzelnen Stücke besser lösen lassen.
Das Fleisch mit Öl, zerdrücktem Knoblauch und den Gewürzen einreiben und Rosmarinzweige dazugeben. Mindestens 2 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Öl in einer Edelstahlpfanne stark erhitzen und das Fleisch rundherum 3 - 4 Minuten scharf anbraten. Im vorgewärmten Backofen bei ca. 200 Grad in einer feuerfesten Form mit dem Rosmarinzweig ca. 15 bis 25 Minuten garen.
In der Zwischenzeit den Bratensatz in der Pfanne mit etwas Rotwein oder Wasser ablöschen. Sahne dazugeben, reduzieren lassen und nach Geschmack mit den Gewürzen und etwas von dem Brühwürfel abschmecken. Soße ergibt sich hier natürlich nicht viel. Ist nur als kleine Beigabe gedacht, alternativ zur Kräuterbutter.
Das Fleisch muss innen noch leicht rosa sein!

Tipp:
Wenn Bratensaft austritt, kann man davon ausgehen, dass das Fleisch gar ist.

Ideal als Beilage dazu ist meine mediterrane Gemüsekaltplatte, Baked Potatoes (Gebackene Kartoffeln) und Oliven-Ciabatta, eventuell noch etwas Schafskäse mit Oliven.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Basia-55

Leider hat bei mir die Garzeit nicht gereicht, 60° hatte ich erst nach etwa 35 Minuten, somit waren die Beilagen vor dem Rack fertig.

18.04.2022 11:28
Antworten
gaugaugexi

super rezept!! ohne schlag gemacht. habe eine haube von meinem göttergatten bekommen. 🥇 dazu rosmarin-knoblauch-erdapferl . 🥰

20.02.2021 19:54
Antworten
sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Dazu gab es Kartoffel Wedges und Kürbis mit Feta. Foto ist unterwegs. 🌽🍆🌭🍕🍳🍲🥩🍖🥗

29.09.2019 10:58
Antworten
Wendland85

Seeehr lecker, gerne wieder.

25.03.2016 13:29
Antworten