Geheimrezept
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Party
Rind
Schmoren
Schwein
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tanjas Bananen - Gulasch

mit viel Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 16.02.2009



Zutaten

für
3 kg Fleisch, Schweinefleisch und/oder Rindfleisch
etwas Öl
10 Zwiebel(n)
1 kg Paprikaschote(n)
1 Glas Gewürzgurke(n)
1 Dose Mais
2 Banane(n)
etwas Sahne
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
n. B. Gewürz(e)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Fleisch in Würfel schneiden, evtl. Fett und Sehnen entfernen. Zwiebeln, Paprikaschoten und Gurken auch in Stücke schneiden.

Zwiebeln, Paprika, Gurken und Mais in einen großen Topf mit etwas Öl geben und auf ganz kleiner Flamme erhitzen. Das Fleisch in einer Pfanne in Öl portionsweise richtig schön anbraten, mit Pfeffer würzen und nach und nach in den großen Topf geben. Mindestens 3 Stunden köcheln lassen, je länger desto besser.

Ca. 1/2 Stunde vor Ende die Bananen zerdrücken und dazu geben. Etwas Sahne angießen und mit Salz, Pfeffer, Paprika und beliebigen anderen Gewürzen abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sunschnecke

"mit Salz, Pfeffer, Paprika und beliebigen anderen Gewürzen abschmecken. " Moin, ich mache das je nach Geschmack, Tomatenmarkt eher nicht, weil es einen aus meiner Sicht viel zu intensives Aroma hat, aber Brühe schon mal. Also im Grunde alles was du gerne magst, kannst du mit rein tun. lg

23.08.2019 09:52
Antworten
Mreuropa

Kommt da keine Brühe dran? Oder Tomatenmark?

16.08.2019 19:01
Antworten
movostu

Da ich grade Schnitzel verarbeiten musste, wurde es ein Schnitzeltopf, der natürlich schneller fertig war. Gruß movostu

15.07.2018 19:11
Antworten