Schoko - Kirsch - Muffins


Rezept speichern  Speichern

die besten Schoko-Kirsch-Muffins, die ich ausprobiert habe. Ergibt 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
 (380 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 16.02.2009



Zutaten

für
1 Glas Schattenmorellen
260 g Mehl (Type 405)
2 ½ TL Backpulver
½ TL Natron
3 EL Kakaopulver
¾ Tafel Schokolade, halbbitter
2 Ei(er)
120 g Zucker
80 g Öl
220 g Milch
12 Papierförmchen
evtl. Kuchenglasur (Schokoglasur)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Für 12 Muffins.
Die Schattenmorellen auf einem Sieb abtropfen lassen. Die Schokolade mit einem Küchenmesser klein hacken.

Das Mehl mit Backpulver, Natron, Kakaopulver und der klein gehackten Schokolade mischen. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Nach und nach das Öl und die Milch dazugeben. Wenn alles schön glatt ist, das Mehl mit den restlichen Zutaten dazugeben und weiter rühren. Zum Schluss die Kirschen darunter heben.

Papierförmchen in die Muffinform geben. Nun die Masse auf die Förmchen verteilen und alles aufbrauchen. Jetzt alles im vorgeheizten Backofen bei 160°C auf mittlerer Schiene 20 - 25 Minuten backen. Anschließend nach Belieben mit Schokoglasur bestreichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hansfloss49

Die Kirschen besser mit Grammzahl versehen da es verschiedene Glasgrössen gibt. Anstelle von Schattenmorellen Sauerkirschen verwenden,wird aromatischer. Dann aber den Zuckeranteil auf 150 gr erhöhen

31.07.2020 13:32
Antworten
Ungarin

Sehr lecker, hatte aber leider kein Natron daheim, so kam noch etwas instant-Kaffeepulver mit in den Teig 😉 ...wird es jetzt öfters geben...Vielen Dank für das Rezept ☺

29.07.2020 15:58
Antworten
donutmuffin55

Lecker! Der Teig hat bei mir allerdings für 18 Muffins gereicht, und ich habe sie eher 35 Minuten im Ofen gelassen. Ich hatte keine Papierförmchen mehr aber die Muffins konnte ich problemlos aus der Form lösen :)

12.06.2020 14:42
Antworten
Hannahruemm

Super leckeres Rezept - allerdings deutlich mehr als 12 Muffins. Wir haben für einen Geburtstag die vierfache Menge gemacht und haben jetzt 100 Muffins :D

24.05.2020 20:12
Antworten
Sassi_92

Suuuuper lecker & saftig! Hab statt Schokolade Schokostreusel genommen und werd sie heute gleich nochmal backen. Dazu passt wirklich ideal Puderzucker oder aber auch ein schickes Schoko-Frosting :)

20.05.2020 14:28
Antworten
eintracht67

Eine Frage: Braucht man die Muffinform unbedingt oder gelingen die Muffins auch einfach in den Papierförmchen?

15.01.2010 12:53
Antworten
anuschi

Leider geht es nicht ohne Muffinbackblech, da der Teig sehr flüssig ist und Papierförmchen alleine die Form nicht halten können.

15.01.2010 17:55
Antworten
plumps88

auweia sind die lecker. hab ja den teig so schon fast aufgegessen ;) hab nur die hälfte der milch genommen und den rest mit kirschsaft aufgefüllt. super lecker zum glück hab ich gleich die dreifache menge gemacht. denke die kommen morgen gut an :) danke für das leckere rezept

27.11.2009 16:14
Antworten
Goldjuwel

Hallo, die Muffins sind super lecker. Meine Familie war heute ganz begeistert. Werde sie bestimmt öfters backen müssen. Danke für das tolle Rezept. LG Goldjuwel

22.11.2009 22:53
Antworten
Gelöschter Nutzer

Die Muffins sind echt super geworden!!! Total schokoladig und lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept! :)

20.07.2009 15:18
Antworten