Europa
Fleisch
Gemüse
Herbst
Italien
Nudeln
Party
Pasta
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Salatdressing
Schnell
Sommer
Vorspeise
einfach
kalt
raffiniert oder preiswert
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Italienischer Nudelsalat mit Fenchelsalami

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 16.02.2009



Zutaten

für
250 g Penne rigate oder kleine Farfalle
1 Knoblauchzehe(n)
1 EL Senf, grobkörniger (Dijon)
5 EL Essig, (Weißweinessig)
1 EL Honig
8 EL Olivenöl
1 EL Pfeffer, grüner und 1 EL vom Sud
250 g Kirschtomate(n)
100 g Rauke
100 g Salami, (Fenchelsalami), dünn geschnitten, in Streifen
80 g Parmesan, am Stück
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Nudeln nach Packungsanleitung bissfest kochen. Den Knoblauch pellen und fein hacken. Den Senf mit Essig, Honig, Öl, grünem Pfeffer, Knoblauch und Pfeffersud verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Nudeln heiß mit der Vinaigrette mischen und abkühlen lassen. Die Kirschtomaten halbieren. Die Rauke waschen, mundgerecht zerkleinern und trocken schleudern. Alle Zutaten unter die Nudeln mengen, die Salami hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der Salat schmeckt auch warm gut.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kochchristine

Sehr lecker! Gruß aus München Christine

02.08.2010 13:45
Antworten
Kantinejenta

Diesen Salat habe ich schon oft gemacht. Statt Weissweinessig nehme ich Himbeeressig. Der Salat ist einfach nur köstlich. LG Heidi

23.02.2009 16:22
Antworten