Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.02.2009
gespeichert: 77 (0)*
gedruckt: 319 (6)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.11.2008
1.753 Beiträge (ø0,49/Tag)

Zutaten

400 g Hackfleisch, gemischt
150 g Brät
Semmel(n), altbacken
1/2 Tasse Milch, heiß
1 kleine Zwiebel(n), fein gehackt
1 Zehe/n Knoblauch, gepresst
1 EL, gestr. Butter
Ei(er)
1 TL, gehäuft Salz
 etwas Pfeffer, aus der Mühle
1 TL, gestr. Paprikapulver, edelsüß
  Petersilie, TK, nach Geschmack
1 TL Senf, mittelscharf
 etwas Semmelbrösel, zum Binden
5 große Paprikaschote(n), rot
  Für die Sauce:
1 Dose Tomate(n), fein gehackt
1 Pkt. Tomate(n), passiert
300 ml Wasser
1 EL, gestr. Oregano, gerebelt
1 TL Basilikum, getrocknet
1 EL Gemüsebrühe, instant
3 EL Sauce, (Zigeunersoße, Glas)
1 kleine Karotte(n), klein geschnitten
1 EL Saucenbinder, dunkel
3 EL Sahne, zum Legieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Paprikaschoten waschen, trocknen, Deckel entfernen und aushöhlen.
Für den Fleischteig eine alte Semmel zerteilen und mit der heißen Milch begießen.
In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein würfeln und mit einem Stück Butter in einer kleinen Pfanne glasig dünsten. Nun alle Zutaten zu einem geschmeidigen Fleischteig (wie bei Hackbraten) zusammenkneten und die Paprikaschoten damit füllen.
Den Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Jetzt die gehackten und passierten Tomaten mit der klein geschnittenen Karotte und sämtlichen Gewürzen und dem Wasser in einen Bräter geben und die gefüllten Schoten darin einlegen und mit Deckel für eine Stunde auf der zweiten Schiene von unten im Backofen schmoren lassen.

Nach dem Garen die Soße mit dem Soßenbinder eindicken und mit der Sahne legieren.

Als Beilage reichen wir dazu: Parboild Reis nach Vorschrift gegart und Salzkartoffeln oder Nudeln.