Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Vegetarisch
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Paprikaschoten XII

glutenfrei, eifrei

Durchschnittliche Bewertung: 2
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 16.02.2009



Zutaten

für
½ Tasse Hirse, ca. 80 g
Wasser, heißes
1 Tasse Wasser
4 Paprikaschote(n)
Wasser, kochendes, gesalzen
2 EL Oliven, geschnittene schwarze (Lake)
60 g Käse, ca., (Gouda) grob geraspelt
½ TL Paprikagranulat
1 TL Salz
1 Prise(n) Zucker
2 EL Magerquark, gehäufte
Fett
6 Scheibe/n Käse, (Gouda)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwei 1 Liter feuerfeste Schüsseln mit Deckel.
2- 3 Portionen

1 Tasse Hirse mit heißem Wasser abspülen, um evtl. Bitterstoffe zu entfernen.
Diese Hirse in 1 Tasse kochendes Wasser geben, Hitze reduzieren, 5-6 min, mit geschlossenen Deckel, kochen, wenn Wasser nicht mehr zu sehen, Hitze ausstellen, ausquellen lassen, wird trocken und fast weiß.

Von den Paprika den Stiel entfernen, halbieren, Kerne und weiße Scheidewende entfernen und Schote und Deckel ca. 10 min in kochendes Salzwasser geben, abgießen.

Hirse, Oliven, Paprikagranulat, geraspelten Gouda, Salz und Zucker vermischen und den Quark unterheben und die Schoten damit füllen.
Paprikaschoten in die eingefetteten feuerfesten Schüsseln legen, da rauf Scheiben oder Stücke Gouda legen, falls noch von der Mischung was übrig sein sollte, neben die Schoten oder darunter legen.
Deckel schließen, sollten die Dinger zu groß sein, einfach noch eine feuerfeste Schüssel umgekehrt draufsetzen, unbedingt nötig, sonst wird die frei gebliebene Hirse trocken und hart.

In den kalten Backofen bei 180°C Umluft ca. 35-40 min, sollte leicht drin sprudeln.

Eigenes Rezept

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.