Senf - Kasseler


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (51 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 16.02.2009 459 kcal



Zutaten

für
1 kg Kasseler, ohne Knochen
Senf, mittelscharfer
3 Becher Sahne
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
459
Eiweiß
60,03 g
Fett
21,48 g
Kohlenhydr.
6,53 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Das Kasseler gut mit Senf bestreichen und in einem Gefrierbeutel über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Am nächsten Tag in eine Auflaufform geben und 3-4 Becher süße Sahne angießen. Dann in den Ofen stellen und abgedeckt bei 200° 45 Minuten braten, dann auf 175° herunter schalten und weitere 45 Minuten offen braten.

Wenn man ein größeres Stück Kasseler hat, rechnet man pro kg 1 ¼ - 1 ½ Stunden Bratzeit.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ikki69

Wem das Kasseler zu fad ist, der hat wahrscheinlich keinen guten Schlachter oder OH Schreck, das Zeug aus der Plastiktüte. Uns hat es sehr, sehr gut geschmeckt . Die Sahnesauce war ein Traum aus Senf und Raucharoma vom Kasseler..lecker! Natürlich kein Rezept, wenn man abnehmen möchte =))))

01.12.2021 12:09
Antworten
flatt

Ein Traum! Im Dampdbackofen wird daraus ein Erlebnis, wer nicht hat kann auch eine kleinere Schüssel mit Wasser auf den Backofen Boden stellen.

11.01.2021 16:41
Antworten
knupper

Simpel und absolut lecker. Gewürze braucht es nicht. Aber den Kaloriengehalt möchte ich gar nicht wissen.

14.12.2019 20:12
Antworten
Uwe_Kiel

Habt ihr das Stück Fleisch die ganze Zeit am Stück gelassen, oder nach den 45 Minuten in Scheiben geschnitten.

12.10.2019 14:26
Antworten
BrittaAachen

Mir fehlten definitiv die Gewürze! Wir hatten Rosmarin Kartoffeln und Salat dazu. Ich weiß nicht, ob ich es nochmal machen werde. Eine Chance hätte es aber verdient, da es ein einfaches Rezept ist.

29.04.2019 10:58
Antworten
blumengitte

Super lecker. Gruß Brigitte

29.01.2012 14:30
Antworten
kochbackkoch

Haben gestern zum 1. Weihnachtsfeiertag gekocht, einfach gigantisch, die ganze Familie war begeistert. Vielen Dank für das tolle Rezept! Grüße Nicole

26.12.2011 10:05
Antworten
chaotenkochfee

Supereinfaches Rezept welches auch noch genial schmeckt! 5 * von mir. Gruß Iris

14.09.2011 22:20
Antworten
Neu_Lollo

Hallo, habe des gute Stück gerade aus dem Ofen geholt. Das Fleisch ist sehr lecker geworden, den Senf schmeckt man angenehm raus. Leider habe ich statt Sahne noch vorhandenen Schmand genommen und die Soße wurde dadurch leider nichts. Mein Fehler. Falls ihr es nachkocht: Aber bitte mit Sahne Gruß Lollo

30.07.2011 15:10
Antworten
Alesim

Hallo , heute gibt es dann mal die erste Bewertung und den ersten Kommentar. Gab es heute zum Geburtstag meiner Tochter (insgesamt 20 Personen). Resultat: sehr lecker Foto war leider nicht möglich, da nichts mehr übrig war. Fleisch war butterzart und nicht zu trocken. Soße war der Hammer.

20.11.2010 22:32
Antworten