Marmorierter Kirschkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.81
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 13.06.2003 500 kcal



Zutaten

für
1 Glas Kirsche(n) (Sauerkirschen)
250 g Butter
200 g Zucker
1 Prise(n) Salz
5 Ei(er)
375 g Mehl
1 Pck. Backpulver
6 EL Milch
1 EL Kakaopulver
2 EL Kokosraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kirschen abtropfen lassen. Fett, Zucker und Salz schaumig rühren. Eier nach und nach zufügen. Mehl und Backpulver mischen. Mit der Milch unter den Teig rühren. Teig halbieren. Unter eine Hälfte den Kakao, unter die andere Hälfte die Kokosflocken rühren. Erst den dunklen Teig in eine gefettete Springform (26 cm) geben. Hellen Teig darauf verteilen. Kirschen auf den Kuchen geben und im vorgeheizten Backofen auf 200 Grad ca. 1 Std. backen. Ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

karli7

Sehr lecker. Statt Kokosraspeln habe ich gemahlenen Haselnüsse genommen und ein paar Tropen Butter-Vanille-Aroma an den Teig gegeben.

21.03.2010 10:31
Antworten
Leonie3007

Hallo! Ich hatte letzte Woche diesen Kuchen mit einer Abwandlung gebacken.Anstelle der Kirschen habe ich ca.6 Bananen genommen und der Kuchen hat sehr lecker geschmeckt. Wird bestimmt wieder gebacken. Liebe Grüße Leonie3007

02.01.2010 19:20
Antworten
Jacey

Hallo, hatte ein Bild hochgeladen und bin nun schon ganz oft angesprochen worden, wie ich diese Form hinbekommen habe. Also die Form ist eine Silikon-Calla-Form und ich habe sie im Ebay erworben. Habe dann in die Blüten je eine Kirsche gelegt in die Mitte etwas Schokomasse gegeben und den Rest habe ich dann mit der hellen Masse aufgefüllt. Kirschen oben drauf und gebacken! (Von der dunklen Masse hatte ich noch etwas übrig und einen Minikuchen gebacken) Über mein Profil kann man auf meinen Rezepteblog gelangen, dort findet man weitere Bilder dazu im Rezept "Kirsch-Calla-Kuchen" im Bereich Kuchen/Gebäck international. LG Jacey

08.06.2009 22:54
Antworten
eflip

Supereinfach und superlecker, der Kuchen gelingt sogar mir als Nicht-Bäckerin. Besten Dank!!

20.03.2009 09:36
Antworten
angela666

huhu also ich habe den kuchen vorhin gebacken habe allerdings in die dunkle masse noch schokoflocken mit rein und zimt ,zusätzlich habe ich ein aromafläschen mit rein und zwar ein ganzes für buttervanillearoma und den zucker habe ich auch reduziert und zwar habe ich nur: 120 gr. genommen sehr sehr lecker werde ich auf jedenfall nochmal machen lg angie

14.12.2008 22:26
Antworten
honeybunny16

Hallo! Habe den Kuchen heute gebacken. Sieht ganz gut aus (hab etwas mehr Kakaopulver genommen, sonst wars mir zu hell). Bei einem einfach Rührkuchen hab ich meine Erwartungen nicht sehr hoch gestellt, doch ich muss sagen auch die wurden nicht erfüllt. Trotz der vielen Butter find ich ihn etwas zu trocken, etwas zu wenig süß, zu fest und bröselig und im Geschmack langweilig. Vielleicht fehlt etwas Vanillezucker oder ähnliches. Die Kirschen gehen in der Teigmenge total verloren, man kann gut und gerne 2 Gläser nehmen, dann wirds vielleicht auch etwas saftiger. Trotzdem.. werde ich glaube ich nicht wieder backen. LG, honeybunny

01.04.2007 19:40
Antworten
sabbermäulschen

Hallo!!!!! Muss gleich in die Heia, daher fällt meine Bewertung diesmal knapp aus. Prädikat: Lecker ist was anderes!

17.07.2006 02:55
Antworten
Gelöschter Nutzer

hallo fabienne, habe dein rezept ausprobiert und kann nur sagen: super einfach und super lecker. da ich keine kokosflocken im haus hatte, habe ich gemahlene mandeln genommen. Danke.

06.10.2005 19:28
Antworten
Mickik

Hm, der Kuchen war wirklich super lecker - und auch ganz fix gemacht! Ich habe nur auf die Kokosflocken verzichtet, weil wir beide nicht so groß Kokosesser sind! Wird sicher öfters gebacken!

04.10.2005 10:56
Antworten
Heidrun

hallo fabienne, schönes Rezept. Sieht sehr gut aus und schmeckt prima. Habe mich beeilen müssen mit dem Foto, meine Männer haben sich gleich über den Kuchen hergemacht. Danke. Freu mich schon auf neue Rezepte. Heidrun

03.03.2005 17:27
Antworten