Braten
Fleisch
Gemüse
kalt
Kartoffel
raffiniert oder preiswert
Salat
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Salat mit gefüllten Kartoffelchips, Möhrenkugeln und Kartoffeldressing

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. pfiffig 15.02.2009



Zutaten

für
1 Kopf Salat
1 große Kartoffel(n)
2 Scheibe/n Blutwurst
1 Eiweiß
1 Möhre(n)
3 EL Öl (Sonnenblumenöl)
1 TL Butter
Salz

Für das Dressing: (Kartoffeldressing)

1 Kartoffel(n), gekochte
etwas Brühe nach Bedarf
1 TL Balsamico (Crema di Balsamico), bianco
1 EL Rapskernöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Beide Kartoffeln schälen. Die Große in 16 hauchdünne Scheiben hobeln und in kaltem Wasser 30 Minuten ruhen lassen. Die andere für das Dressing kochen.

Die Möhre mit dem Sparschäler abziehen, Kugeln mit einem Ausstecher (15 mm) herausschälen. 2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, eiskalt abschrecken und mit Küchenkrepp trocknen. Kurz vor dem Servieren etwas Butter in einem Topf schmelzen, die Möhrenkugeln darin schwenken und mit je einer Prise Zucker und Salz würzen.

Gewässerte Kartoffelnscheiben aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und gut mit Küchenkrepp trocknen. 8 Scheiben mit Eiweiß bestreichen. Blutwurst in kleine Rechtecke schneiden, doppelt auf die Mitte der Scheiben legen, mit den restlichen 8 Kartoffelscheiben abdecken und rundum andrücken.

Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Die gefüllten Kartoffelscheiben bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten, dabei die Kartoffelkanten mit dem Pfannenwender etwas andrücken, wenn sie sich lösen sollten. Fertige Chips auf Küchenkrepp legen, überschüssiges Öl abtupfen und mit etwas Salz würzen.

Salat putzen, waschen und trocken schleudern. Für das Dressing die gekochte Kartoffel mit einer Gabel zermusen und so viel Brühe zufügen, bis eine sämige Konsistenz erreicht ist. Mit Crema di Balsamico bianco, Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss das Kürbiskernöl unterrühren.

Salatblätter auf Tellern anrichten und mit dem Dressing beträufeln. Kartoffelchips in der Mitte platzieren und die Möhrenkugeln rundum verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.