Backen
Kuchen
USA oder Kanada

American Cheesecake mit Sahne - Früchte - Topping

Abgegebene Bewertungen: (15)

cremiger Käsekuchen mit frischen Früchten

45 min. normal 14.02.2009
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

250 g Kekse(Vollkorn), für den Boden
100 g Butter

Für die Füllung:

800 g Frischkäse, natur
500 g Magerquark
5 EL Honig
1 Vanilleschote(n)
4 Ei(er), (M)
150 g Marmelade, Himbeer- oder Erdbeer-, für das Topping
250 g süße Sahne
2 EL Zucker
250 g Beeren, frische gemischt


Zubereitung

Frischkäse, Quark und Eier aus dem Kühlschrank nehmen. Sie sollten nicht zu kalt sein.
Vollkornkekse fein zermahlen und mit der geschmolzenen Butter vermischen. Masse in eine gebutterte Springform (28 cm Durchmesser) gleichmäßig verstreichen und am Rande hochziehen. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit den Frischkäse, Magerquark, das Innere der Vanilleschote und Honig kräftig mit dem Schneebesen verrühren. Wenn die Masse nicht süß genug ist, nach Belieben mit Honig nachsüßen. Ein Ei nach dem anderen unterrühren. Jetzt nicht mehr zu lange rühren.
Die Käsemasse in die Backform füllen und in den auf 150°C Umluft vorgeheizten Ofen schieben. 60-70 Minuten backen. Den Ofen ausschalten und den Kuchen im Ofen mit geöffneten Ofentür ca. 1 Stunde auskühlen lassen.

Den Kuchen für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Kurz vorm Servieren den Kuchen herausnehmen, die süße Sahne mit dem Zucker steif schlagen. Den Kuchen zuerst mit der Marmelade, dann mit der Schlagsahne bestreichen. Mit den gewaschenen und geputzten frischen Beeren garnieren.

Verfasser




Kommentare

pinkmyla

Hallo Paules,

haben am WOE Deinen suuuper Cheesecake gebacken und müssen sagen: YUMMMMY!
Als er endlich ausgekühlt war, haben wir nur noch die Früchte miit der Marmelade gemischt und als Sauce drüber gegeben. Wir konnten einfach nicht länger warten- war aber auch sowas von himmlisch!
Danke für das Rezept! Ist gespeichert und wird 100%ig wieder gemacht!

LG
pinki

23.11.2009 09:26
paules

Hallo pinki,
es freut mich sehr, dass der Kuchen bei euch auf solche Begeisterung stösst.
Man kann ihn durch die an die Jahreszeit angepasste Früchtewahl sehr schön variieren. Und wieso nicht mal die Marmelade mit Zimt und Vanille o. ä. abschmecken, passend zur Vorweihnachtszeit!
LG, Paule

23.11.2009 10:01
LadyRadnor

Hallo Paules,

ich hatte nur gefrorene Früchte, die nicht so schön aussahen, also hab ich sie einfach mit der Schlagsahne püriert und oben drauf gestrichen. Schmeckt auch super :-)

Viele Grüße

Lady Radnor

20.01.2010 07:57
paules

Hallo LadyRadnor,
danke für den tollen Tipp. Eine gute Idee, vor allem im Winter, wenn frische Beeren keine Saison haben.
Gefrorene Früchte kann man ansonsten noch vor dem Backen auf die Käsecreme geben. Ich kenne das von einem anderen Käsekuchenrezept, habe es aber beim Cheesecake noch nicht ausprobiert.
LG, Paule

20.01.2010 10:49
Stracon

Hallo,
Habe gestern diesen cheesecake gebacken. Meinen Gästen hat er gut geschmeckt. Habe trotzdem mich für drei Sterne entschieden, da der Kuchen so schwer ist. Mehr als ein Stück kann man nicht essen, obwohl er so sommerlich-leicht ausschaut. Auch finde ich den honiggeschmack irgendwie nicht so Super. Beim nächsten mal werde ich mit Zucker süßen.

24.03.2012 09:34
Bratfee

Ich habe diesen Kuchen jetzt schon zweimal gebacken und ich muss sagen, er schmeckt einfach super. Ich bin ein großer Fan von Käsekuchen und die Kombination mit Sahne und den Früchten ist einfach nur lecker und kam auch bei meinen Gästen sehr gut an. Danke für das tolle Rezept (5 Sterne dafür und ein Foto hab ich auch hochgeladen).

13.11.2016 12:58