Schwäbische Schinkenwaffeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

herzhafte Waffeln, ohne Ei

Durchschnittliche Bewertung: 4.12
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 13.02.2009 509 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl
70 g Butter oder Margarine
½ TL Salz
½ TL Backpulver
400 ml Wasser oder Milch
1 Zwiebel(n), gewürfelt
100 g Schinken, mager, gewürfelt

Nährwerte pro Portion

kcal
509
Eiweiß
16,24 g
Fett
21,56 g
Kohlenhydr.
61,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Aus den angegebenen Zutaten einen geschmeidigen Teig herstellen, unter den die sehr fein gewürfelten Zwiebeln und der Schinken untergehoben werden.

Dann einzelne Waffeln im Waffeleisen damit ausbacken. Diese Portion ergibt ca. 9 Waffeln, ist aber abhängig von der Eisengröße.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

korrosiv

hi hab die Waffeln heut gemacht und für mich als "Schwabe" war es nicht so prickelnd !! "zum Überläba und satt werra roichts" aber hatte mir eine geschmackliche Anlehnung an eine Dinnete erhofft , gemäß Rezept eindeutig zu wenig Salz (backe öfters Brote, Wecken und Seelen) und ein 3/4 TL sind eindeutig zu wenig bei 330 Gramm Mehl , da müssen mindestens 25 -30 Gramm rein sonst schmeckts nach Seife! Schinken ok aber nächstes mal werd ich Speckwürfel nehmen sowie auch einen würzigen Bergkäs oder Zeppelinkäse in den Teig geben um an das ganze etwas deftigeren Geschmack zu bringen ...auf ein neues !!

05.12.2021 14:24
Antworten
ylvi1404

Hallo :) Hmm lecker... wirklich lecker. Allerdings etwas abgewandelt und zwar 200 ml Milch, 200ml Wasser. Und dann noch Möhren und Zucchini hineingeraspelt. Wirklich lecker Danke fürs Rezept, Bild folgt :)

07.08.2017 13:00
Antworten
SunnyIsland23

Ich habe eben die Schnkenwaffeln zum 1. Mal gemacht und muss sagen, die mache ch mt Scherhet wieder. Sehr lecker! Ich habe noch geriebenen Mozarella mit untergerührt und de Zwebel vorher angebraten, well ich Angst hatte, das es sonst zu roh schmeckt . Mir war 1/2 TL Salz zu wenig, ich habe ca. 1 1/2 TL genommen und noch ein bsschen Paprikapulver und Oregano dazu. Dazu gab es Kartoffelsuppe. Velen Dank für das schöne Rezept! Liebe Grüsse, SunnyIsland23

28.01.2017 20:29
Antworten
Wuschel1978

Habe die waffeln heute gemacht. Einfach Super muss ich sagen. Schnell, einfach, lecker ! Wird es öfter geben. Foto habe ich hochgeladen, warte auf Freigabe.

16.06.2013 18:18
Antworten
MadameYukiko

Heute habe ich die Waffeln für mich und meine Geschwister gemacht. Wir hatten einfach fast nichts mehr im Haus, außer Mehl, Käse und ein bisschen Schinken. :) Also habe ich nach einem herzhaften Waffel- oder Pfannkuchenrezept gesucht für das ich keine Eier brauchte. Das hier war perfekt. Was uns an Gewicht beim Schinken gefehlt hat, haben wir einfach mit geriebenem Gouda und Emmentaler aufgefüllt. Hat super funktioniert, und tut auch der Konsistenz keinen Abbruch. Man kann das Rezept also auch sehr schnell und einfach vergetarisieren. ;) Wenn man ein paar mehr Sachen zu Hause hat, kann ich mir in einer vegetarischen Variante auch gehackte getrocknete Tomaten mit vielen Kräutern gut vorstellen.

07.03.2013 19:45
Antworten
sitore

Vielen Dank für die nette Bewertung und das Foto. Ich habe die Waffeln auch schon mit Dinkelmehl gebacken, ist auch gut. LG Sigrid

04.03.2013 10:24
Antworten
shamonie94

Ich habe das Rezept ausprobiert und muss sagen... Oberlecker!!! Ein Foto habe ich hochgeladen. Muss jetzt nur noch freigeschaltet werden. Es ist nicht das schönste Foto geworden, aber man kann etwas erkennen ...grins Meine einzige Rezeptabwandlung war das Mehl. Ich habe Weizenmehl Type 1050 genommen. Ansonsten habe ich mich strikt ans Rezept gehalten. Schnell gemacht und wirklich sehr, sehr lecker :D Von mir 5 *****

25.01.2013 09:38
Antworten
mona180109

Super Rezept für die, die nicht gerne einkaufen gehen bzw. einfach mal nicht grade das im Haus haben, was man braucht.. Uns hat es wirklich sehr gut geschmeckt, wobei wir etwas weniger Schinken genommen haben. Wird es sicher noch öfter bei uns geben. Danke für das tolle, Zutatenarme Rezept. MfH Mona

04.11.2011 15:53
Antworten