Karamell Eis


Rezept speichern  Speichern

simpel

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 13.02.2009 125 kcal



Zutaten

für
1 Dose Kondensmilch, gezuckert, ca. 400 g, z.B. Milchmädchen
2 Becher Sahne, à 250 g

Nährwerte pro Portion

kcal
125
Eiweiß
4,23 g
Fett
9,52 g
Kohlenhydr.
5,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 10 Minuten
Die geschlossene Dose in einen Topf mit Wasser geben und ca. 2 1/2 Std. kochen. Das ergibt das Karamell.

Wichtig: Die Dose muss immer komplett mit Wasser bedeckt sein! Man kann den Inhalt der Dose auch vorher in ein Marmeladenglas umfüllen, Deckel zuschrauben, und dieses kochen. Vor dem Öffnen gut auskühlen lassen.

Die Sahne steif schlagen und unter die karamellisierte Kondensmilch heben. Das Ganze in kleine Glasschälchen etc. füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 4 Stunden ins Gefrierfach stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Zanis

Die Konsistenz des Eises ist 1a! Und die Idee fand ich sehr reizvoll, weil ich diese karamellisierte Kondensmilch an sich sehr mag. Aber das fertige Eis schmeckt mir nicht so gut: Ich finde, es schmeckt nur noch wenig nach Karamell. Stattdessen drängt sich ein Aroma in den Vordergrund, das tatsächlich am ehesten an ganz normale Kondensmilch erinnert. Vielleicht durch die Verdünnung mit der Sahne? Also: Meins ist es nicht. Aber das ist halt Geschmacksache.

10.11.2020 23:11
Antworten
LiyanaDelon

Ich habe sie heute zum ersten mal genau nach dem Rezept hergestellt und ich muss wirklich sagen 😍💕 sie schmeckt mir unglaublich lecker 💕 auch meine Mama war sehr begeistert von diesem Eis 🍦 💕 Danke für das tolle Rezept - Foto ist zugefügt 👍

04.06.2017 22:41
Antworten
mikepoint

Habe etwas mehr Sahne genommen (600 Gr) und eine (gekochte) Dose "Milchmäd*****" Sehr cremig, sehr lecker und mit etwas Meersalz garniert der Hammer! Sehr lecker, einfach und gut Eismaschine: Unold Nobile

19.08.2016 20:28
Antworten
chey2000

Hallo, dieses Eis gab es gestern bei uns,geht schnell,einfach und ist super lecker. Ich habe es auch in die Eismaschine,für 40 Minuten und dann in eine Plastik Schüssel mit Deckel.Am Abend war es immer noch schön cremig,toll. Gibt es auf alle Fälle wieder. LG Chey

15.10.2015 09:02
Antworten
schoki84

Die russische Variante nehme ich auch immer. Die gibt es bei uns mittlerweile auch im Supermarkt. Einfach mal in der Ecke der russischen und türkischen Spezialitäten schauen, die gibt es fast überall...

15.11.2018 17:43
Antworten
Sinä

Ich danke danke danke danke für dieses Rezept! Ich habe das Eis in der Eismaschine gemacht und es ist GÖTTLICH! Ich habe selten etwas gegessen, das so unglaublich lecker ist. Ich glaube, ich habe gerade meine Liebe zum Karamell entdeckt. Und dieses Eis ist das beste Eis, das ich in meinem Leben je gegessen habe. Leider nur 5* von mir. Ich hätte gern mehr gegeben.

12.03.2012 18:12
Antworten
mellie72

Schmeckt echt lecker. Man kann dem Eis noch ein paar Amerettinis hinzufügen. Das mögen wir sehr gerne. LG mellie

04.01.2012 16:18
Antworten
seventy4queenbee

Hallo, die Masse steht nun in der TK das was ich probiert habe war schon sehr sehr lecker, habe statt Sahne Creme fine zum schlagen genommen! Gruss Queenbee

29.05.2011 19:06
Antworten
cookeandbake

Halllo, ich habe das einfache und schnelle Rezept gestern gemacht und wer den Kondensmilch Geschmack mag wird es gut finden,für uns war es nichts. Ich habe GsD nur die Hälfte des Rezeptes gemacht. Für die, die es mögen ist es sehr schnell zubereitet und man kann es gut vorbereiten. Liebe Grüße Silvia

16.04.2011 19:45
Antworten
-MoNTi-

Das Rezept ist sehr lecker nur kenne ich eingekochte Kondensmilch als confiture de lait, schmeckt auch auf toast geil!, ich habs trotzdem in die eismaschine gehauen, war sehr schön cremig! thx dafür -MoNTi-

29.09.2010 08:40
Antworten