Philadelphia - Pfirsich - Kuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell ohne Backen, für 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 13.02.2009



Zutaten

für
500 g Frischkäse, auch light
300 g Joghurt
3 EL Zitronensaft
75 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
100 ml Eierlikör
1 gr. Dose/n Pfirsich(e), Stücke
2 Pck. Gelatinepulver, weiß
1 Pck. Keks(e) (Vollkornkekse)
100 g Zucker, braun
150 g Butter, erwärmt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Boden einer rechteckigen Kuchenform (wie für Brownies) mit Backpapier auskleiden. Die Vollkornkekse im Mixer zerkrümeln, braunen Zucker und Butter untermengen. Mit dem Mix Boden auskleiden und andrücken.
Pfirsiche abtropfen, Saft behalten. Die Pfirsichstücke auf dem Boden verteilen.
Käse, Joghurt, Zitrone, Zucker, Vanille, Eierlikör gut mischen. Gelatine im Pfirsichsaft nach Pckg.-Angabe vorbereiten und erwärmen (nicht kochen!) und zügig unter die Philadelphiamasse rühren. Die Masse auf dem Obst verteilen. Kühl stellen, bis Masse fest ist

Geht auch mit anderem Obst: Mandarine, Ananas, Banane, Kirsche etc.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Grüffelo77

Der Kuchen kam super an ! Er schmeckt echt gut . Zucker kann man komplett weglassen ist dann auch noch süß genug . Vorallem ist der Kuchen in 10 Minuten fertig alles geht echt fix

03.08.2019 13:23
Antworten
LauraPiet

Er wurde mir am Anfang ein wenig zu flüssig (Ich hatte das schon geahnt und hatte deswegen die Masse bevor sie auf dem Kuchen landete noch mal in den Kühlschrank gestellt und später noch mal ein Gelantine Blättchen dazu getan :) und das hat das super geklappt... Fotos sind ja bereits hochgeladen. Also wurde ein großer Erfolg besonders der Boden war super

21.10.2014 13:10
Antworten
pittyom

Hallo LaurePiet. du brauchtst nur so viel Saft, wie für die Gelatine vorgegeben, also 12 EL bei 2 PCk Gelatine.... und ich würde auch SAFT nehmen und kein Wasser oder so.... drin quellen lassen und dann wie oben angegeben erwärmen und unter die Masse rühren... es geht auch mit anderen Früchten... aber gerade bei Pfirsichen würde ich Dose nehmen oder nur sehr reife weiche Pfirsiche.. und da besteht die Gefahr, dass sie zu viel nachsaften... berichte doch mal, wie es geworden ist! LG Petra PS: 'Tschuldigung, dass ich erst so spät geantwortet habe, hoffe, ich konnte dennoch helfen

15.10.2014 10:43
Antworten
LauraPiet

Ich würde gerne frische Pfirsiche nehmen das müsste wohl auch funktionieren, wie viel zusätzlichen Saft brauch ich denn ungefähr dafür ?

26.08.2014 16:03
Antworten
EuleDEL

der Kuchen war wirklich lecker - obwohl ich erst überlegt hatte, wie der Kuchen mit dem Eierlikör wohl wird. Aber er war perfekt !!! Ich hatte nur nicht alle Pfirsiche auf dem Boden verteilt, sondern noch oben auf der Creme - nachdem diese ein wenig fest geworden war - verteilt. Bild hab ich hochgeladen!

04.04.2012 11:00
Antworten
pittyom

gern geschehen :)

13.03.2011 19:55
Antworten
farinchen64

dieser kuchen ist schnell gemacht und suuuuuuuperlecker.danke für das rezept. l.g. britta-farinchen64.-

13.03.2011 19:47
Antworten