Gnocchi mit mediterraner Tomaten-Hack-Sauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (37 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 13.02.2009 664 kcal



Zutaten

für

Für die Sauce:

400 g Hackfleisch, mager
1 EL Öl
1 große Zwiebel(n)
1 kg Kirschtomate(n)
Salz und Pfeffer
Zucker
1 kleine Chilischote(n), getrocknete
1 Bund Basilikum

Für die Gnocchi:

500 g Gnocchi
1 EL Butter
100 g Feta-Käse, light zum Bestreuen

Nährwerte pro Portion

kcal
664
Eiweiß
30,56 g
Fett
36,85 g
Kohlenhydr.
51,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Kirschtomaten halbieren, größere würfeln. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden.

Das Hack in einer Pfanne im Öl krümelig braten. Zwiebeln und Tomaten dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Die Chilischote klein bröseln und dazugeben. Alles ca. 15 Min. köcheln lassen. Währenddessen das Basilikum hacken und ebenfalls dazugeben.

In einer anderen Pfanne die Butter auslassen und die Gnocchi darin ca. 5 Min. goldbraun braten.

Zum Schluss den Feta-Käse zerkrümeln und über die Hackfleischpfanne geben.

Mit den Gnocchi servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Syltkind90

Heute gekocht und fand es super lecker. Nicht viel Zutaten und es ging super schnell fertig. Sehr zu empfehlen. Ich hab noch etwas mit JustSpices Gewürzen gewürzt.

23.07.2022 18:03
Antworten
Anti78

Uns hat es sehr gut geschmeckt. Ein schöne Geschmackskombi. Wird auf jeden Fall wiederholt.

01.03.2020 22:00
Antworten
Ela-Kiss

Ich habe es in Ermangelung einer Chilischote ohne zubereitet. Fand es lecker, aber irgendwie fehlte mir der letzte Pfiff. Wird bestimmt wieder gekockt. Tolles Grundrezept für kreative Köche wie mich. Danke!

16.05.2019 07:07
Antworten
Glückspilz88

Sehr lecker und schnell.

09.11.2018 18:50
Antworten
lepathie

Ziemlich leckeres Rezept. Habe allerdings Hackfleisch und Chilli weggelassen, dafür Knoblauch mit zu den Zwiebeln gegeben.

17.10.2018 19:29
Antworten
86haraS

Hallo, vielen Dank für das leckere Rezept. Erstaunlich was so ein wenig Feta ausmacht, das gibt dem Gericht eine ganz andere Note. Musste allerdings die Tomaten, nachdem ich bereits länger als 15 min gekocht habe, mit einer Gabel leicht anstechen. Außerdem hab ich noch Thymian und Oregano mit gedünstet. Die Gnocchie hab ich um Fett zu sparen einfach so zu der Sauce gegeben. War trotzdem auch so sehr gut.

20.06.2009 15:47
Antworten
DyingAngel89

Hallo, würde das Rezept gern einmal ausprobieren, bin beim Lesen aber etwas stutzig geworden. Soll man die Tomaten ungeschnitten und ungeschält, also wirklich einfach so aus der Schale in den Topf tun? Zerköcheln diese dann zu einer Soße oder was genau passiert dann/welche Konsistenz hat das Gericht wenn es fertig ist insgesamt? lg

11.04.2009 18:28
Antworten
peeveh

Hallo DyingAngel89! Ja, es hört sich etwas seltsam an, aber es funktioniert. Natürlich nur, wenn du die wirklich kleinen Partytomaten nimmst! Du kannst sie aber auch schnell halbieren. Die Tomaten geben dem Gericht eine geniale Konsistenz. Sie kochen etwas ein, machen das Gericht aber weder zu ``matschig`` noch zu fest. Kann man etwqs schlecht beschreiben... werd mal sehen, daß ich beim nächsten Mal ein Foto mache, bevor es aufgefuttert wird!

11.04.2009 20:18
Antworten
peeveh

Hallo! Sorry für die späte antwort. Die Tomaten werden gewürfelt.

17.05.2019 13:43
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo peeveh, ich habe es in der Rezeptbeschreibung ergänzt. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

18.05.2019 10:59
Antworten