Hoddeok


Rezept speichern  Speichern

Koreanische süße gefüllte Pfannkuchen, für 16 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 13.02.2009



Zutaten

für
100 ml Wasser, warm
½ EL Hefe
½ EL Zucker
600 g Mehl
½ EL Salz
200 ml Milch
4 EL Zucker, braun
4 EL Zucker
½ EL Nüsse, gehackt
½ TL Zimt
Öl, zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Zucker und Hefe im warmen Wasser auflösen und 10 Minuten an einem warmen Ort stehen lassen.
Mehl in eine Schüssel sieben, Salz, Milch, und Hefewasser hinein geben und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig mit einem Handtuch abdecken und drei Stunden, bevorzugt an einem warmen Ort, stehen lassen.

Für die Füllung Zucker, braunen Zucker, Nüsse und Zimt mischen.

Teig noch mal durchkneten und in 16 Stücke teilen. Die Stücke zu flachen Tellern formen, einen Esslöffel voll Füllung darauf legen und das ganze zu einer Kugel formen. Die Kugeln in eine Pfanne mit Öl geben, bei mittlerer Hitze kurz anbräunen, wenden und mit dem Pfannenwender zu Pfannkuchen flachdrücken.
Die Pfannkuchen von beiden Seiten goldbraun braten, mit Küchenpapier trocken tupfen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eule82

Simpel und überzeugend! Gab's zum Spiel Deutschland gegen Südkorea und alle waren angetan, vor allem die Kinder :) Mach ich bestimmt auch außerhalb der WM mal :)

27.06.2018 19:21
Antworten
kathy3212

Kann man sie auch gut kalt essen?

24.06.2018 16:32
Antworten
Kitchenqueenforever

Einfach, aber total schmackhaft! Danke für das Rezept!

12.02.2018 11:51
Antworten
Hawiftf

Super rezept :3 Ich experimentiere gerne herum und hab sie mit marmelade oder mit nutella gemacht. Auch sehr lecker :)

15.01.2018 16:22
Antworten
Zombieflakes

yay! danke für die fotos :)

25.06.2014 01:21
Antworten
Goriborg

Gestern erst an einem Straßenstand gegessen und heute schon nachgekocht. Super lecker! Allerdings habe ich die Nüsse weggelassen und musste noch etwas Milch nachgeben, da der Teig am Anfang zu trocken war. Ansonsten sehr lecker und fast original wie beim Koreaner :) Fotos kommen!

18.05.2014 16:35
Antworten
fairtalk

Richtig lecker :D An Seouls Strassenstzänden werden sie allerdings (fast immer) nur mit Zucker und Zimt gefüllt *yummy* Für die deftigeren unter uns kann man sie auch mit Kimchi (mit Chili scharf eingelegter Chinakohl) füllen.... auf jeden Fall werden sie noch warm gegessen!!!

02.11.2012 11:45
Antworten