Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.02.2009
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 118 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.12.2007
34 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Wirsing
  Wasser (Salzwasser)
20 g Tomate(n), getrocknete ohne Öl
30 g Oliven, schwarze, entsteint
1/2 Bund Petersilie, glatte
1 TL Zitronenschale, unbehandelt, abgerieben
  Pfeffer
Forellenfilet(s)
Zwiebel(n)
20 g Butterschmalz
300 ml Geflügelbrühe

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

4 große, hellgrüne Blätter vom Wirsing lösen, in kochendem Salzwasser 2 - 3 Min. blanchieren, abschrecken und trocken tupfen. Die mittleren Blattrippen keilförmig ausschneiden. Den restlichen Wirsing in grobe Stücke schneiden.

Die Tomaten fein würfeln und die Oliven fein hacken. Die Petersilienblättchen abzupfen und hacken. Alles mit Zitronenschale und Pfeffer mischen.

Je 2 Wirsingblätter nebeneinanderlegen. Die Forellenfilets darauflegen und mit der Tomatenmischung bestreuen. Kohl und Fisch zusammen aufrollen und mit Küchengarn zubinden. Die Zwiebel würfeln.

Das Butterschmalz in einem breiten Topf erhitzen. Die Fischrouladen darin rundherum anbraten, herausnehmen. Zwiebeln und Wirsingstücke in den Topf geben und glasig anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen und zugedeckt bei milder Hitze 5 Min. leise kochen. Die Fischrouladen wieder zugeben und weitere 10 Min. mitgaren.