Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
raffiniert oder preiswert
Rind
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gratinierte Hackbällchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 13.02.2009



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n), mehlig kochende
250 ml Milch
Wasser (Salzwasser)
3 m.-große Tomate(n)
Muskat
50 g Butter
1 Zwiebel(n)
400 g Hackfleisch, gemischt
1 TL Paprikapulver, edelsüß
Salz und Pfeffer aus der Mühle
3 EL Olivenöl
50 g Bergkäse, grob geraspelt
2 EL Basilikum
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Kartoffeln in leicht gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten kochen. Die Tomaten putzen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf Milch, Salz und Muskat aufkochen.

Die Kartoffeln pellen und noch warm durch die Kartoffelpresse in die kochende Milch drücken. Butter zufügen und glatt verrühren. Die Tomatenwürfel untermischen. Alles in eine mit Fett eingestrichene Auflaufform füllen.

Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Paprika und fein gewürfelter Zwiebel zu einem Teig verkneten. Kleine Bällchen daraus formen und diese rund herum in Olivenöl anbraten. Die Hackbällchen auf das Kartoffelpüree setzen und mit dem Öl aus der Pfanne beträufeln. Mit Käse bestreuen.

Bei 180°C Umluft auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten überbacken. Vor dem Servieren mit gehacktem Basilikum bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.